+
Reist mit nach Österreich: Michael Neumayer ist auch bei den beiden kommenden Springen der Vierschanzentournee am Start.

Kraus streicht die Segel

DSV-Team für kommende Springen: Neumayer bleibt dabei

Garmisch-Partenkirchen - Für Marinus Kraus ist die Vierschanzentournee nach zwei enttäuschenden Auftritten beendet. Michael Neumayer bleibt dagegen im Team von Trainer Werner Schuster.

Für Team-Olympiasieger Marinus Kraus ist die 64. Vierschanzentournee vorzeitig beendet. Bundestrainer Werner Schuster strich den 24-Jährigen aus Oberaudorf aus seinem verkleinerten Aufgebot für die abschließenden Springen in Innsbruck (3.1.) und Bischofshofen (6.1.). "Mir ist zu unstabil, was er zuletzt gemacht hat", sagte Schuster angesichts der Ränge 36 und 47 von Kraus.

Im siebenköpfigen Team bleiben dagegen aus der nationalen Gruppe Michael Neumayer (Oberstdorf) und Karl Geiger (Oberstdorf), die beim Saisonstart nicht zum deutschen Weltcup-Aufgebot gehört hatten. "Ich habe mich stark an der Ergebnisliste orientiert", sagte Schuster, der bei den Heimspringen in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen 13 Athleten an den Start bringen durfte.

Das deutsche Aufgebot im Überblick: Severin Freund (Rastbüchl), Richard Freitag (Aue), Stephan Leyhe (Willingen), Andreas Wank (Hinterzarten), Andreas Wellinger (Ruhpolding), Michael Neumayer (Oberstdorf), Karl Geiger (Oberstdorf).

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Olympia-Bewerbung? Studie soll bei Entscheidung helfen

Innsbruck - Eine Machbarkeitsstudie soll Tirol bei der Entscheidung über eine Bewerbung von Innsbruck für die Olympischen Winterspiele 2026 helfen.
Olympia-Bewerbung? Studie soll bei Entscheidung helfen

Mittermüller: „Die Sehne eines Toten rettete mich”

München - Snowboarderin Silvia Mittermüller ist verletzungsgeplagt wie kaum eine andere Athletin. Jetzt aber half ihr die Schienbeinsehne eines Toten oder besser gesagt …
Mittermüller: „Die Sehne eines Toten rettete mich”

So schnitt Rebensburg beim ersten Super-G der Saison ab

Lake Louise - Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg hat beim ersten Super-G der Saison im kanadischen Lake Louise einen ordentlichen sechsten Rang belegt.
So schnitt Rebensburg beim ersten Super-G der Saison ab

Freund in Klingenthal nur Elfter - Domen Prevc siegt

Klingenthal - Skisprung-Weltmeister Severin Freund (Rastbüchl) hat beim Heim-Auftritt in Klingenthal nur Platz elf belegt und damit die Führung im Gesamtweltcup …
Freund in Klingenthal nur Elfter - Domen Prevc siegt

Kommentare