+
Am Montagabend ist auf ProSieben "Circus Halligalli", die neue Show von Joko und Klaas, gestartet.

So war "Circus Halligalli"

Joko & Klaas: Gute Quote, aber böse Kritik

München - Joko und Klaas sind wieder los - jetzt auf ProSieben. Am Montagabend ist ihre neue Show "Circus Halligalli" gestartet. Mit überaus großem Erfolg.

Die neue ProSieben-Show "Circus Halligalli" hatte am Montagabend um 22.15 Uhr einen erfolgreichen Start: 1,51 Millionen der 14- bis 49-Jährigen konnten die Moderatoren Joko und Klaas vor den Fernseher locken. Das ergibt einen sehr starken Marktanteil von 16,9 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Im Quotenvergleich belegt "Circus Halligalli" immerhin Platz 12 und hatte gleich viele Zuschauerzahlen wie "Extra - Das RTL-Magazin".

In den TV-Kritiken stieß die neue Show von Joko und Klaas auf unterschiedliche Reaktionen. Positiv wurde etwa der Gag mit Oliver Pocher gewertet. Dieser wartete stum auf der "Straße" vor dem Studio und wurde dort abwechselnd von Joko und Klaas beschimpft: "Du willst in die Show? Du kommst nicht in die Show!" Die sich wiederholende Szene in Schwarz-Weiß sollte an den Film "Fight Club" erinnern.

Ein weiterer Höhepunkt der Show: Der Auftritt von Olli Schulz als Charles Schulzkowski, der eine Berlinale-Party besucht und dort betrunken Promis interviewt. Dabei wäre es fast zu einer Prügelei mit einem Fotografen gekommen. Diesem hatte der Komiker ein Foto von Til Schweiger und seiner Freundin verhindert.

Die TV-Kritik auf sueddeutsche.de findet auch der Gastauftritt von Helge Schneider "erfreulich witzig".  Er habe seine Gastgeber ganz schön alt aussehen lassen, "wenn sie dankbar über jede seiner Faxen und Grimassen loswiehern".

"Peinlichkeiten und Fäkalwitze" urteilt die Neue Osnabrücker Zeitung auf ihrem Onlineportal, die sich eine Weiterentwicklung der Moderatoren gewünscht hätte.

Für tagesspiegel.de haben Joko und Klaas in ihrer ersten Folge der neuen Show "klein und bescheiden angefangen" und halten die Sendung deshalb für "Kinderfernsehen für Erwachsene".

Einig sind sich die Kritiker in ihrem Urteil: Der Show "Circus Halligalli" fehle es noch am bitterbösen Humor, den das TV-Publikum aus den Vorgängern "neoParadise" und "MTV Home" gewohnt war.

Unter dem Twitter-Hashtag #circushalligalli wird ebenfalls über das "Joko & Klaas"-Debüt diskutiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Feierstunde": So war der Tatort aus Münster

Münster - Verzweifelt zu versuchen, witzig zu sein, geht ebenso in die Hose wie ernsthaft zu sein, wenn andere Komödie erwarten. So war der Münster-Tatort von Sonntag. 
"Feierstunde": So war der Tatort aus Münster

Boerne und Thiel laden zur "Feierstunde": Wie gut wird der Tatort?

München - "Feierstunde" heißt der neue Tatort aus Münster und es gibt diesmal tatsächlich etwas zu feiern: Der gute alte Münster-Tatort ist zurück, Boerne und Thiel …
Boerne und Thiel laden zur "Feierstunde": Wie gut wird der Tatort?

30 Fakten zum 30. Münster-"Tatort"

Münster - Der "Tatort" aus Münster feiert am Sonntag sein 30-Folgen-Jubiläum. Die beliebten Kommissare Boerne und Thiel haben gemeinsam einiges mitgemacht.
30 Fakten zum 30. Münster-"Tatort"

Katzenberger und Cordalis haben bei RTL ausgetanzt

Köln - Bei einem Auftritt in der RTL-Show "Dance Dance Dance" hat sich Daniela Katzenberger verletzt. Für sie und ihren Partner Lucas Cordalis bedeutet die Blessur das …
Katzenberger und Cordalis haben bei RTL ausgetanzt

Kommentare