Die Helene Fischer Show 2015
+
Am 25. Dezember strahlt das ZDF "Die Helene Fischer Show 2015" aus.

Dreistündiger Auftritt der Schlagersängerin

Helene Fischer: Mit ihrer Show am 1. Feiertag ist sie Quotenkönigin

München - Wenn Helene Fischer ruft, kommen sie alle - auch die Zuschauer: Die "Helene Fischer Show" am 25. Dezember 2015 hat dem ZDF einen Quotenhit zu Weihnachten beschert.

Update vom 6. April 2016: Kommt nach dem Quoten-Erfolg der "Helene Fischer Show" nun der Erfolg bei der "Echo"-Preisverleihung? Die Schlager-Königin kann am Donnerstag Rekord-Preisträgerin werden. Kurios: Bei den Nominierungen konkurriert sie mit den "Böhsen Onkelz" und zwei verstorbenen Künstlern. Das müssen Sie zu Helene Fischer beim "Echo 2016" wissen. Über den "Echo 2016" berichten wir natürlich auch im Live-Ticker.

Alle Jahre wieder ist die "Helene Fischer Show" der Quotenhit am ersten Weihnachtsfeiertag. So war das auch 2015. Die dreistündige Show der Schlagersängerin Helene Fischer (31), in der sie Musikgäste aus dem In- und Ausland begrüßt, sahen am ersten Weihnachtsfeiertag 5,64 Millionen Menschen - das ist ein Marktanteil von 19,2 Prozent. Die Fischer-Personality-Show zu Weihnachten gibt es seit 2011. 

Und seit Helene Fischer ruft, gibt sich in ihrer Show die Crème de la Crème der deutschen und internationalen Stars die Klinke in die Hand. Und die Schlagerkönigin selbst schwimmt aktuell auf einer wahnsinnigen Erfolgswelle: Mit ihrem aktuellen Album "Weihnachten" hat Helene Fischer bereits den ersten Platz der Charts in Deutschland und Österreich erreicht. Vor wenigen Wochen holte sie mit ihrem aufgezeichneten ARD-Weihnachtskonzert aus der Wiener Hofburg 5,07 Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte. Für den Sender nach eigenen Angaben das beste Ergebnis einer Konzertausstrahlung seit zehn Jahren.

Die "Helene Fischer Show 2015" im ZDF hat sogar diese Marke geknackt. 2011 und 2012 schalteten am ersten Weihnachtstag jeweils über 5 Millionen die "Helene Fischer Show" im ZDF ein. 2013 waren knapp unter 5 Millionen Zuschauer. Die Rekordmarke von 6,56 Millionen Zuschauer setzte "Die Helene Fischer Show" im vergangenen Jahr. Kein Wunder: 2014 war "Atemlos" DER Tophit in Deutschland. Hinzu kam ein seltsame Begebenheit, die bereits vor der Ausstrahlung für Diskussionen sorgte: Udo Jürgens hatte in der vorab aufgezeichneten "Helene-Fischer-Show" am ersten Weihnachtsfeiertag seinen letzten TV-Auftritt - nachdem er wenige Tage zuvor überraschend gestorben war. Ein ähnlich makaberer Auftritt findet in der "Helene Fischer Show 2015" aller Voraussicht nach nicht statt.

Falls Sie die Show verpasst haben, können Sie sie die "Helene Fischer Show 2015" in der ZDF-Mediathek anschauen.

Helene Fischer schlüpft während der dreistündigen Show in verschiedene Rollen und singt ihre beliebtesten Hits sowie Duette mit Gaststars. Das müssen sie zur "Helene Fischer Show 2015" wissen: 

"Die Helene Fischer Show 2015": Diese Gäste sind heuer zu sehen

  • Andrea Bocelli: Ein Weltstar der klassischen Musik. Welchen Song wird Helene Fischer wohl mit dem blinden Startenor interpretieren? Man darf vermuten, dass die Chancen auf "Ave Maria" nicht schlecht stehen. Dieses Lied ist auch auf dem aktuellen Nummer-eins-Album „Weihnachten“ der Schlagerkönigin enthalten. Und Andrea Bocelli ist für seine "Ave Maria"-Interpretation bekannt. Ein entsprechendes Duett könnte für einen Gänsehautmoment in der "Helene Fischer Show 2015" sorgen.
  • Bryan Adams: Der kanadische Rocker mit der Reibeisenstimme wird im Duett mit Helene Fischer einheizen. 
  • The BossHoss: Die Band hat aktuell das Album "Dos Bros" am Start. "The Boss Hoss" werden in der "Helene Fischer Show 2015" für Stimmung sorgen.
  • David Garrett: Der Stargeiger hat vor wenigen Wochen ebenfalls ein aktuelles Album herausgebracht. David Garrett wird sich freuen, "Explosive" in der "Helene Fischer Show 2015" promoten zu dürfen. Ansonsten ein Top-Gast für die weibliche Zielgruppe. 
  • Pur: Auch die Deutschpop-Gruppe "Pur" hat ein Album am Start: "Achtung" hat nach Veröffentlichung sogar Platz 1 der Album-Charts erreicht. Wo aktuell Helene Fischer mit "Weihnachten" steht. 
  • Andreas Gabalier: Er ist mittlerweile einer der Großen der Volksmusik-Szene. Der Österreicher legte auf seiner großen Tour zum Album “Mountain Man” extra einen Zwischenstopp ein, um in der “Helene Fischer Show 2015” aufzutreten.
  • Mark Forster: Der deutsche Sänger und Songwriter kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken: Er gewann den "Bundesvision Song Contest 2015" für sein Bundesland Rheinland Pfalz. Zudem war er Coach und Jury-Mitglied in Sat.1-Castingshow "The Voice Kids". Er soll das jüngere Publikum dazu bringen, die "Helene Fischer Show 2015" einzuschalten.
  • Lena Meyer-Landrut: Auch die ehemalige ESC-Gewinnerin wurde wie ihr “The Voice Kids”-Kollege für eine jüngere Zielgruppe eingeladen. Sie brachte heuer das Album "Crystal Sky" mit den erfolgreichen Single-Auskopplungen "Traffic Lights" sowie "Wild & Free" heraus. Natürlich ist auch Lena Meyer-Landrut aus Promotion-Sicht höchst dankbar für das Millionenpublikum der "Helene Fischer Show 2015".
  • Rea Garvey: Man wird es ja kaum für möglich halten. Auch der Coach aus der Castingshow "The Voice of Germany" hat ein aktuelles Album ("Prisma") samt Single-Veröffentlichung ("Stronger Than Ever") herausgebracht. Der Schmuserocker sorgt in der "Helene Fischer Show 2015" für jede Menge Herz-Schmerz.
  • Il Volo: Das Trio mit den italienischen Opern-Pop-Sängern Piero Barone, Ignazio Boschetto und Gianluca Ginoble holte beim Eurovision Song Contest 2015 den dritten Platz.
  • Flavio Rizzello: Der Jungstar gewann mit gerade einmal 11 Jahren die Show "Das grösste Schweizer Talent".
  • Oonagh: Senta-Sofia Delliponti alias Oonagh (25) ist schon mehrfach im “ZDF-Fernsehgarten” aufgetreten. Die Ethno-Pop-Sängerin singt ein Duett mit Helene Fischer.
  • Mike Krüger: Der Komiker hat heuer zum 40. Bühnenjubiläum seine Autobiographie "Mein Gott, Walther" veröffentlicht. Da ist er sicher ganz froh drum, das Buch einmal zu erwähnen, wenn er in der "Helene Fischer Show 2015" ein paar Gags raushaut.

    "Die Helene Fischer Show 2015": Diese Musicals sind vertreten

Neben den Gastauftritten berühmter Stars sind auch Musical-Einlagen ein fester Bestandteil der "Helene Fischer Show". Heuer gibt es Einlagen aus "Liebe stirbt nie - Phantom 2" (Nachfolger zu "Phantom der Oper"), "MOZART! Das Musical " (Das Leben von Wolfgang Amadeus Mozart wird mit Songs aus den Bereichen Rock, Pop und Klassik erzählt) "Irish Celtic" (Tanzshow) und der Tribute Show "Sinatra & Friends" (mit Songs von Frank Sinatra, Dean Martin und den anderen Ratpack-Mitgliedern).

"Die Helene Fischer Show 2015": Die Sendezeiten

Seit 2011 ist der Prime-Time-Sendeplatz am ersten Weihnachtsfeiertag im ZDF für die "Helene Fischer Show" reserviert. Wie jedes Jahr beginnt das ZDF die Ausstrahlung um 20.15 Uhr. Die Übertragung dauert 185 Minuten und endet um 23.20 Uhr. Die "Helene Fischer Show 2015" wird übrigens zeitgleich im österreichischen Sender ORF eins ausgestrahlt. Auch der Schweizer Sender SRF 1 zeigt die "Helene Fischer Show 2015" am 25. Dezember. Allerdings beginnt die Übertragung bereits zehn Minuten früher als im ZDF und ORF. Im SRF geht es um 20.05 uhr los. 

"Die Helene Fischer Show 2015": So sehen Sie die Sendung im Live-Stream

Sind Sie am Ersten Weihnachtsfeiertag bei Verwandten eingeladen oder anderweitig unterwegs? Aber Sie wollen "Die Helene Fischer Show 2015" auf keinen Fall verpassen? Kein Problem: Sie können die Gala von Helene Fischer einfach über den Live-Stream des ZDF verfolgen. Zum einen kann man den ZDF-Livestream über einen Internet-Browser anklicken - und zwar mit jedem Laptop, Tablet oder Smartphone.

Für das iPhone, iPad und dem iPod touch gibt es auch eine ZDF-App mit dem Live-Stream bei iTunes zum Download. Wer ein Android-Gerät sein Eigen nennt, findet die ZDF-App mit dem Live-Stream bei Google Play.

Achtung: Wenn Sie "Die Helene Fischer Show 2015" über einen Live-Stream anschauen, dann sollten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Aufgrund der riesigen Datenmengen, die bei einem Live-Stream verbraucht werden, kann das Volumen schnell die Grenze Ihres Vertrages überschreiten. Wer dann noch schnell im Internet surfen will, muss ein Datenvolumen nachkaufen.

Falls Sie übrigens immer schon wissen wollten, wie Helene Fischer tatsächlich heißt - wir haben die Auflösung.

Franz Rohleder

Franz Rohleder

E-Mail:franz.rohleder@merkur.de

Google+

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das wird 'ne coole Show": Neues TV-Format für die Geissens

Köln - „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ ist das TV-Format, das die Geissens in Deutschland berühmt machte. Dank des großen Erfolgs bekommen die …
"Das wird 'ne coole Show": Neues TV-Format für die Geissens

Aus "Ku'damm 56" wird "Ku'damm 59"

Berlin - Die ZDF-Familiensaga „Ku'damm 56“ wird fortgesetzt. Unter dem Arbeitstitel „Ku'damm 59“ entstehen neue Folgen der Geschichte rund um die Berliner Tanzschule …
Aus "Ku'damm 56" wird "Ku'damm 59"

TV-Flop "Stadlshow": Das sagt Moderatorin Francine Jordi heute

Rastatt - Nach nur zwei Ausgaben wurde die "Stadlshow" im Januar 2016 abgesetzt. Moderatorin Francine Jordi hat sich nun selbstkritisch gezeigt.
TV-Flop "Stadlshow": Das sagt Moderatorin Francine Jordi heute

Serien-Sensation: "Das Boot" sticht nochmal in See

München - Der Stoff ist legendär, das Budget riesig: Der Bezahlsender "Sky" und "Bavaria Film" lassen den Filmklassiker "Das Boot" noch einmal in See stechen - als Serie.
Serien-Sensation: "Das Boot" sticht nochmal in See

Kommentare