Larissa Marolt im Dschungelcamp
+
Model Larissa Marolt Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Hysterische Ausraster

Ist Larissa Marolt krank? Expertin klärt auf

München - "Vom Wickeltisch gefallen" - "Nicht richtig im Kopf verschraubt"- das Verhalten von Larissa Marolt geht den anderen Dschungelcamp-Kandidaten gehörig auf die Nerven. Ist Larissa krank? Eine Psychiaterin versucht eine Diagnose.

Larissa Marolt fällt die Lampe auf den Fuß, Larissa Marolt sucht ihre Socken oder Zigaretten, Larissa Marolt kreischt, wenn sie eine Minispinne entdeckt... Die 21-Jährige verbreitet Chaos und Unruhe bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Permanent nervt die Kandidatin ihre Dschungelcamp-MitbewohnerIst das Verhalten von Larissa noch normal oder ist es vielleicht krank?

Dschungelcamp-Diskussion: Ist Larissa Marolt ein Fall für den Psychiater?

Der Unterhaltungswert ihrer Ausraster scheint grandios. Das österreichische Model sucht bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" die Aufmerksamkeit und bekommt sie auch: Die Drama-Queen wurde von den Zuschauern schon wieder zur Dschungelprüfung gewählt. Es ist ihre vierte.

Auch nach dem Dschungelcamp sorgt Larissa weiter für Furore im TV. Abermals in einer RTL-Show. Aktuell tanzt sie in der siebten Staffel von "Let's Dance". Zicken-Konkurrentin wird wohl Carmen Geiss ("Die Geissens").

Am Lagerfeuer diskutieren die anderen Kandidaten schon über die Blondine. Was ist los mit Larissa, ist sie vielleicht krank? Ein Fall für den Psychiater? Leidet das österreichische Model an dem Zappelphilipp-Syndrom, der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung ADHS oder ist das Model einfach eine geniale Schauspielerin?

Hotel Marolt: So lästern Gäste über Larissas Zuhause

"Wer am Dschungelcamp teilnimmt, will bekannt werden"

Stephanie Cramer ist Fachärztin für Kinder - und Jugendpsychiatrie und - psychotherapie.

Stephanie Cramer, Fachärztin für Kinder - und Jugendpsychiatrie und - psychotherapie, kennt die verschiedensten Verhaltensauffälligkeiten und auch die Symptome von ADHS. "Egal, ob man später Dschungelkönig wird oder nicht: W er an diesem Format teilnimmt, hat das Ziel, bekannt zu werden - Aufmerksamkeit zahlt sich hier aus," so Cramer. Die Psychiaterin hat bis jetzt alle Folgen der aktuellen Staffel von "Ich bin ein Star- Holt mich hier raus!" gesehen.

Larissa Marolts Verhalten weist Symptome von ADHS auf

"Larissa hat Stimmungsschwankungen, schießt schnell hoch, unterbricht ständig, hört nicht zu und sucht Dinge, die plötzlich weg sind", so Stephanie Cramer. "Das sind normalerweise Symptome, die für ADHS stehen. Allerdings bräuchte man für eine konkrete Diagnose mehr Tests und Hintergrundwissen. Vielleicht ist Larissa ja auch sehr schlau und weiß eben genau, wie sie den Fokus auf sich ziehen kann." Ein gutes Beispiel dafür, war die Aktion mit Wendlers Parfüm, meint Cramer. Gemeinsam mit dem irren Lachen von Larissa Marolt sei das "unnormale" Verhalten hier die perfekte Plattform gewesen, um dafür Werbung zu machen. Larissa hatte beim Anblick einer Spinne einen hysterischen Anfall bekommen und daraufhin das Tier mit Parfüm eingesprüht.

"Bei einer echten Spinnenphobie ist es natürlich alles andere als schlau, sich an einen Ort zu begeben, wo es diese Viecher in rauen Mengen gibt.", sagt Stephanie Cramer. 

Insgesamt scheint Larissa mit den Camp-Kollegen gut klarzukommen

Allerdings ist jedes Urteil über Larissa mit besonderer Vorsicht zu fällen. Was die Zuschauer von dem österreichischen Model im Fernsehen in jeder Folge zu sehen bekommen, sind zusammengefasste zehn Minuten Sendezeit. Ein Tag im Dschungelcamp hat jedoch 24 Stunden. "In der restlichen Zeit scheint Larissa aber gut mit ihren Dschungelcamp-Kollegen klar zu kommen. Außerdem haben Melanie und Wilfried ihr auch Grenzen gesetzt, bis hier und nicht weiter", so die Kinder - und Jugendpsychiaterin. "Auf alle Fälle wird es spannend zu sehen, was weiter passiert." 

Wer Larissa von Zuhause aus auf dem Sofa erleben will, der wird es auch nicht schwer haben. Die quirlige Blondine hat seit ihrem Dschungel-Erfolg etliche TV-Auftritte. Am ersten Samstag im August ist sie sogar gleichzeitig auf zwei Sendernzu sehen.

Lesen Sie auch: Was macht Dschungel-Arzt "Dr. Bob" wirklich?

Dschungelcamp: Erst Larissa-Tränen, dann Ausraster

Dschungelcamp: Erst Larissa-Tränen, dann Ausraster

Martina Lippl

Martina Lippl

E-Mail:martina.lippl@merkur.de

Google+

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum geht's im dritten Franken-"Tatort"

Nürnberg - Ab August wird in Bamberg und Nürnberg der dritte Franken-„Tatort“ gedreht. Jetzt hat der BR erste Details zur Handlung des Krimis bekannt gegeben.
Darum geht's im dritten Franken-"Tatort"

"Das wird 'ne coole Show": Neues TV-Format für die Geissens

Köln - „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ ist das TV-Format, das die Geissens in Deutschland berühmt machte. Dank des großen Erfolgs bekommen die …
"Das wird 'ne coole Show": Neues TV-Format für die Geissens

Aus "Ku'damm 56" wird "Ku'damm 59"

Berlin - Die ZDF-Familiensaga „Ku'damm 56“ wird fortgesetzt. Unter dem Arbeitstitel „Ku'damm 59“ entstehen neue Folgen der Geschichte rund um die Berliner Tanzschule …
Aus "Ku'damm 56" wird "Ku'damm 59"

TV-Flop "Stadlshow": Das sagt Moderatorin Francine Jordi heute

Rastatt - Nach nur zwei Ausgaben wurde die "Stadlshow" im Januar 2016 abgesetzt. Moderatorin Francine Jordi hat sich nun selbstkritisch gezeigt.
TV-Flop "Stadlshow": Das sagt Moderatorin Francine Jordi heute

Kommentare