+
Joko Winterscheidt (l.) und Klaas Heufer-Umlauf lieferten sich bei ihrem Duell einen harten Schlagabtausch.

Das Duell rund um die Welt

Joko & Klaas: Nichts für schwache Nerven

Berlin - Einen kompletten Strang Brennnesseln essen oder sich mit Raketen abschießen lassen? Das ProSieben-Duell "Joko gegen Klaas" am Samstagabend war nichts für schwache Nerven.

In der neuen ProSieben-Show “Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt“ lieferten sich die beiden Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf einen skurrilen Wettkampf. In acht verschiedenen Ländern stellten sich die beiden den verrücktesten Aufgaben. Hier ein Auszug:

England: In Englang musste sich Joko Winterscheidt beweisen. Während er Haggis verspeiste, hatte er auf der Tragfläche eines Doppeldeckers einen Kunstflug zu überstehen. Im Studio gibt es dann die nächste kulinarische Herausforderung: Joko isst einen kompletten Stengel Brennnesseln. Dass er die Zähne zusammenbeißt lohnt sich - er gewinn England.

Thailand: Thailand bleibt neutral, obwohl sich Klaas mit verbundenen Augen einen Kampf mit einem Thai-Box-Champion liefert und dabei sogar eine geprellte Rippe davonträgt. Im Studio wird er dann auch noch mit Raketen von Joko abgeschossen. Klaas besteht aber nur eine Challenge und holt somit keinen Punkt.

Mexiko: In Mexiko kampft Joko dann als "Il Sexisto" mit der Wrestlerin "Sadica". Als er im Studio später tapfer höllisch-scharfe Chilli-Schoten verputzt, sichert er sich den Punkt in Mexiko.

Die acht Länder und ihre Eroberer

1. England: Joko

2. Russland: Joko

3. Mexiko: Joko

4. Japan: Klaas

5. USA: neutral

6. China: neutral

7. Jamaika: neutral

8. Thailand: neutral

1,80 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 7,5 Prozent) verfolgten am Samstag um 20.15 Uhr den Zweikampf der beiden Komiker durch Asien und Amerika. Gut schnitten sie beim Publikum zwischen 14 und 49 Jahren - von ProSieben favorisiert - mit einem Marktanteil von 15,5 Prozent ab.

“Verstehen Sie Spaß?“ ganz oben

An Nummer eins stand am Abend die Best-of-Ausgabe der ARD-Show “Verstehen Sie Spaß?“ mit 4,32 Millionen Zuschauern (19,7 Prozent), danach folgte die ZDF-Show “Wenn die Musi spielt - Open Air“ mit 3,13 Millionen Menschen (12,1 Prozent) vor dem RTL-Actionfilm “Street Fighter: The Legend of Chun-Li“ mit 2,18 Millionen (8,5 Prozent) und dem Sat.1-Fantasyfilm “Die Geheimnisse der Spiderwicks“ mit 2,11 Millionen (8,2 Prozent).

vh/dpa

Meistgelesene Artikel

Kölner „Tatort“-Kommissare ermitteln erfolgreich

Berlin - Stark, aber nicht überragend sind die Werte für den „Tatort“ am Sonntagabend, in dem die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk den Mord an einem kongolesischen …
Kölner „Tatort“-Kommissare ermitteln erfolgreich

Anne Will: Das würde sie für ein Erdogan-Interview machen

Düsseldorf - Talkshow-Moderatorin Anne Will würde gerne den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan interviewen. Dafür würde sie sogar eine weite Reise auf sich …
Anne Will: Das würde sie für ein Erdogan-Interview machen

Tatort Köln: Neue Klischees aufgetürmt

Gesellschaftskritisch sollte er werden, der neue "Tatort". Er setzt sich, nach wie vor brandaktuell, mit der Flüchtlingskrise auseinander. Guter Schwarzafrikaner, böser …
Tatort Köln: Neue Klischees aufgetürmt

Tatort heute aus Köln: Wie gut ist der neue Fall? 

Köln - Manche Narben sitzen so tief, dass sie nie mehr geheilt werden können - körperliche und seelische. Der Tatort aus Köln beschäftigt sich mit dieser Thematik. Ein …
Tatort heute aus Köln: Wie gut ist der neue Fall? 

Kommentare