+
„Rambo“ soll zurückkehren - und Sylvester Stallone könnte mit dabei sein. Der Vietnamveteran aus den Kultfilmen der 80er Jahre wird nach einem Bericht des „Hollywood Reporter als Fernsehserie wiederauferstehen.

Als Fernsehserie

"Rambo" soll zurückkehren

New York - „Rambo“ soll zurückkehren - und Sylvester Stallone könnte mit dabei sein. Der Vietnamveteran aus den Kultfilmen der 80er Jahre wird nach einem Bericht des „Hollywood Reporter als Fernsehserie wiederauferstehen.

Stallone soll zwar mitmischen, aber nicht zwingend als Darsteller, hieß es von der Produktionsfirma Entertainment One. Der inzwischen 67-Jährige solle aber mindestens auf der „kreativen Ebene“ mitwirken.

Noch ist keine Minute gedreht, die Produzenten hoffen aber auf amerikanische ebenso wie auf internationale Kunden. Stallone hatte in den 80er Jahren mit drei Filmen des muskelbepackten und nicht gerade wortreichen John Rambo Filmgeschichte geschrieben - zum Vergnügen des Kinopublikums und zum Entsetzen der Kritiker. Ein vierter Film 2008, da war Stallone schon 62, hält laut „Los Angeles Times“ einen Rekord: Mit 2,6 Toten pro Filmminute, 236 Menschen insgesamt, sei er der blutigste der vier „Rambo“-Filme gewesen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Petra Schmidt-Schaller: „Ich würde ein Kind mit Downsyndrom nicht abtreiben"

München - Petra Schmidt-Schaller über Präimplantationsdiagnostik und die Frage, was man fürs Elternglück riskieren sollte.
Petra Schmidt-Schaller: „Ich würde ein Kind mit Downsyndrom nicht abtreiben"

Neues Team in Magdeburg: Guter Bulle, böser Bulle

So war die erste "Polizeiruf 110"-Folge mit Matthias Matschke.
Neues Team in Magdeburg: Guter Bulle, böser Bulle

Im Kinderprogramm: ZDF sendet aus Versehen Horrorfilm

Mainz - Das ZDF hat sich am Sonntag im Programm vertan und statt einer Kindersendung einen Horrorfilm gesendet. Gegen sechs Uhr morgens lief "Halloween - Die Nacht des …
Im Kinderprogramm: ZDF sendet aus Versehen Horrorfilm

RTL sichert sich TV-Rechte für weitere Länderspiele

Hannover - RTL darf zwischen 2018 und 2022 insgesamt 28 Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft übertragen.
RTL sichert sich TV-Rechte für weitere Länderspiele

Kommentare