Die Münchner Tatort-Kommisare Udo Wachtveitl (l.) und Miroslav Nemec (r.). 
+
Die Münchner Tatort-Kommisare Udo Wachtveitl (l.) und Miroslav Nemec (r.). 

Münchner Tatort-Kommisar

Wachtveitl: "Hart an Grenze des Zumutbaren"

Osnabrück - 75 Tatort-Folgen hat das Münchner Ermittlerduo Wachtveitl und Nemec schon auf dem Buckel. Beide kritisieren den gestiegenen Zeit- und Kostendruck sowie die längeren Arbeitszeiten während der Dreharbeiten.

Die Münchner Tatort-Kommissare Udo Wachtveitl (57) und Miroslav Nemec (61) haben den gestiegenen Zeit- und Kostendruck bei den Dreharbeiten beklagt. „Wir sind inzwischen hart an der Grenze des Zumutbaren“, sagte Wachtveitl in einem Interview der Neuen Osnabrücker Zeitung (Samstag). Es gebe einen Punkt, an dem ein Produkt nicht mehr besser werden könne, sondern schlechter werden müsse, wenn man zu sehr an den Ressourcen spare, sagte der Schauspieler. „Das betrifft Geld, und es betrifft Zeit.“

Auch sein Kollege Nemec kritisiert die längeren Arbeitszeiten: „Der Tag hat 24 Stunden, und wenn's nicht reicht, nimmst du die Nacht dazu.“ In den 25 Jahren, in denen die Schauspieler als Franz Leitmayr und Ivo Batic für die ARD vor der Kamera standen, hätten sie nicht nur gute Krimis gedreht: Die Folge „Ein Sommernachtstraum“ von 1993 sei „mit Abstand die unangenehmste Geschichte“ gewesen, sagte Nemec; sein Kollege Wachtveitl nannte die Folge „Gesang der toten Dinge“ von 2009 als Tiefpunkt und bezeichnete sie als "Esoterik-Tatort".

Am 3. April wird die Jubiläumsfolge „Mia san jetz da wo's weh tut“ (ARD) ausgestrahlt.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Markus Lanz: Sendung für 2016 verstorbene Prominente geplant

Mainz - David Bowie, Götz George, Prince: 2016 sind schon viele Stars von uns gegangen. Zum Ende des Jahres will Markus Lanz ihnen eine eigene Sendung widmen und sie so …
Markus Lanz: Sendung für 2016 verstorbene Prominente geplant

Gemeinsamer Nachrichtenkanal? So reagieren ARD und ZDF

München - Für ihre Live-Begleitung des Amoklaufs von München mussten ARD und ZDF viel Kritik einstecken. Wie stehen die beiden Sender zur Forderung nach einem …
Gemeinsamer Nachrichtenkanal? So reagieren ARD und ZDF

"Sommerhaus der Stars": Diese Geheimnisse lüften die Stars

Köln - Jeden Mittwoch kämpfen Promi-Pärchen momentan im "Sommerhaus der Stars" auf RTL um den Titel: "DAS Promi Paar 2016". Und in "privater Atmosphäre" lüften die ein …
"Sommerhaus der Stars": Diese Geheimnisse lüften die Stars

Weller vs. Legat - Riesenkrach beim RTL-"Sommerhaus"

Köln - Mit der dritten Folge "Das Sommerhaus der Stars" beweist RTL: Der TV-Sender braucht keinen Dschungel, um Streitereien zu provozieren. Eine stinkende Jacke und …
Weller vs. Legat - Riesenkrach beim RTL-"Sommerhaus"

Kommentare