Schreckensbilder

150 Vermisste nach Fabrikeinsturz in Pakistan

Lahore - Nach dem Einsturz eines mehrstöckigen Fabrikgebäudes in Pakistan sind bislang 18 Tote gefunden worden. Helfer in der Stadt Lahore suchen mit Baggern und bloßen Händen nach noch etwa 150 Vermissten.

Verheerender Fabrikeinsturz in Pakistan

Mehr als 80 Menschen wurden bislang verletzt in Krankenhäuser gebracht, wie Mohamed Usman von der Stadtverwaltung sagte. Unter den Trümmern seien noch Überlebende eingeschlossen, sagte Usman, doch er befürchte, dass die Zahl der Toten noch steigen werde. Das Gebäude einem Industriegebiet der ostpakistanischen Großstadt war am Mittwochabend eingestürzt. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. Pakistanische Medien spekulierten, dass Gebäude könnte durch ein schweres Erdbeben vor zehn Tagen beschädigt gewesen sein.

Rubriklistenbild: © Rahat Dar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Online-Datenbank soll Handel mit Menschenaffen einschränken

Johannesburg (dpa) - Das UN-Umweltprogramm Unep hat eine neue Datenbank zu illegal gehandelten Menschenaffen vorgestellt. Über 1800 beschlagnahmte Tiere seien darin …
Online-Datenbank soll Handel mit Menschenaffen einschränken

NBC: Drei Tote bei Zugunglück nahe New York

New York (dpa) - Bei einem Zugunglück nahe der Millionenmetropole New York sind einem Bericht des US-Fernsehsenders NBC zufolge mindestens drei Menschen ums Leben …
NBC: Drei Tote bei Zugunglück nahe New York

Steinwurf auf die A7: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Heidenheim - Ein Unbekannter wirft einen zwölf Kilogramm schweren Stein nachts auf die Autobahn. Eine junge Familie hat deshalb einen schlimmen Unfall. Die Polizei …
Steinwurf auf die A7: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Prozess um Angriff mit kochendem Wasser

Hamburg - Ein 50-Jähriger hat seine Ehefrau in einer Bäckerei mit kochendem Wasser überschüttet und niedergestochen. Jetzt steht er vor Gericht. Als die Anklageschrift …
Prozess um Angriff mit kochendem Wasser

Kommentare