+
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften wurde die Gegend um die Uni abgesperrt

Ehemaliger Student festgenommen

Amokalarm an der TU Berlin

Berlin - Alarm an der Technischen Universität in Berlin: Ein ehemaliger Student hat am Mittwochnachmittag für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt.

An der Technischen Universität Berlin hat es am Mittwochnachmittag einen Großalarm geben. Einem Online-Bericht der Berliner Zeitung zufolge, hatte ein ehemaliger Student damit gedroht, das Gebäude in die Luft zu sprengen. Der 29-Jährige, der offenbar bereits Hausverbot an der TU hatte, betrat mit einer großen schwarzen Tasche einen Hörsaal des Chemischen Institutes und weigerte sich zu gehen. Die Polizei war den Informationen der Berliner Zeitung zufolge von einer "angedrohten Amok-Lage" ausgegangen. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften wurde das Areal abgesperrt.

Schließlich verließ der Ex-Student den Hörsaal freiwillig und konnte von der Polizei festgenommen werden.

Gerüchte, die Drohungen des jungen Mannes betreffend, bestätigte die Polizei nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf dem Weg in den OP: Chirurgen-Auto brennt ab

Salzburg - Auf dem Weg zum Operationssaal fängt das Auto eines Salzburger Chirurgen Feuer. Er selbst hat Glück im Unglück.
Auf dem Weg in den OP: Chirurgen-Auto brennt ab

Raser baut Autounfall mitten in Berlin

Ein Auto gerät mitten in Berlin ins Schleudern und rammt auf der Gegenspur einen Lastwagen. Drei Menschen werden schwer verletzt. Der nächtliche Fahrer war deutlich zu …
Raser baut Autounfall mitten in Berlin

Schüsse in Einkaufsmeile in Houston - mehrere Verletzte

Housten - In einem Einkaufszentrum in der US-Metropole Houston sind mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden. Das teilte die Polizei im Bundesstaat Texas am Montag …
Schüsse in Einkaufsmeile in Houston - mehrere Verletzte

Schüsse in Supermarkt bei Paris - Täter flüchtig

Paris - Ein Mann hat in einem Supermarkt nahe Paris das Feuer eröffnet und zwei Menschen schwer verletzt. Der über 70 Jahre alte Täter ist auf der Flucht.
Schüsse in Supermarkt bei Paris - Täter flüchtig

Kommentare