+
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften wurde die Gegend um die Uni abgesperrt

Ehemaliger Student festgenommen

Amokalarm an der TU Berlin

Berlin - Alarm an der Technischen Universität in Berlin: Ein ehemaliger Student hat am Mittwochnachmittag für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt.

An der Technischen Universität Berlin hat es am Mittwochnachmittag einen Großalarm geben. Einem Online-Bericht der Berliner Zeitung zufolge, hatte ein ehemaliger Student damit gedroht, das Gebäude in die Luft zu sprengen. Der 29-Jährige, der offenbar bereits Hausverbot an der TU hatte, betrat mit einer großen schwarzen Tasche einen Hörsaal des Chemischen Institutes und weigerte sich zu gehen. Die Polizei war den Informationen der Berliner Zeitung zufolge von einer "angedrohten Amok-Lage" ausgegangen. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften wurde das Areal abgesperrt.

Schließlich verließ der Ex-Student den Hörsaal freiwillig und konnte von der Polizei festgenommen werden.

Gerüchte, die Drohungen des jungen Mannes betreffend, bestätigte die Polizei nicht.

Meistgelesene Artikel

WHO: Zika-Virus in 33 Ländern verbreitet

Genf (dpa) - Das Zika-Virus hat sich nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits in 33 Ländern verbreitet. Vor allem in Brasilien und Kolumbien hätten …
WHO: Zika-Virus in 33 Ländern verbreitet

Hungriges Seelöwenbaby verirrt sich in Luxusrestaurant

San Diego (dpa) - So einen hungrigen Gast gab es in dem schicken "Marine Room"-Restaurant im kalifornischen Strandort La Jolla noch nicht: Ein ausgemergeltes …
Hungriges Seelöwenbaby verirrt sich in Luxusrestaurant

Pottwal-Bergung im Wattenmeer vor Dithmarschen abgeschlossen

Kaiser-Wilhelm-Koog - Die Bergung der im Wattenmeer vor Dithmarschen (Schleswig-Holstein) entdeckten Pottwale ist beendet. Die beiden letzten der insgesamt zehn Kadaver …
Pottwal-Bergung im Wattenmeer vor Dithmarschen abgeschlossen

Vor Einkaufscenter: Molotow-Cocktails auf Passanten geworfen

Hannover - Ein unbekannter Täter hat in Hannover zwei Brandsätze vom Dach eines Parkhauses vor den Haupteingang eines Einkaufscenters geworfen. Die Polizei ermittelt …
Vor Einkaufscenter: Molotow-Cocktails auf Passanten geworfen