+
Eine 54-Jährige ist in Wien auf dem Weg zur Arbeit mit einer Eisenstange erschlagen worden. (Symbolbild)

Mitten in Wien

Auf dem Weg zur Arbeit: Frau mit Eisenstange erschlagen

Wien - Eine grausame Szene spielte sich am Mittwochmorgen in Wien ab: Ein Mann erschlägt mit einer Eisenstange auf eine Frau mit einer Eisenstange. Der Täter wurde kurz darauf gefasst. 

Eine 54-Jährige ist in Wien am frühen Mittwochmorgen auf dem Weg zur Arbeit mit einer Eisenstange erschlagen worden. Der tatverdächtige 21-Jährige verletzte die Frau laut Polizei so schwer am Kopf, dass sie noch vor Ort starb. Ersten Ermittlungen zufolge attackierte der Mann die Frau mit der rund zehn Kilogramm schweren Metallstütze ohne jeden Grund. Die beiden sollen sich nicht gekannt haben. Die 54-Jährige war gemeinsam mit einer Bekannten auf dem Weg zu einem Wettlokal am Brunnenmarkt, um dort zu putzen. Die Freundin konnte sich hinter einem Marktstand in Sicherheit bringen. Ein Anrainer sah die Attacke von seiner Wohnung aus und alarmierte die Einsatzkräfte. Der Tatverdächtige wurde nach kurzer Flucht gefasst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flugzeugabsturz in Pakistan: Es gab Probleme mit dem Triebwerk

Islamabad/Hawalian - Kurz vor dem Flugzeugabsturz mit 48 Toten in Pakistan hat der Pilot in einem Notruf Probleme mit dem Triebwerk gemeldet.
Flugzeugabsturz in Pakistan: Es gab Probleme mit dem Triebwerk

Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus

Chicago - Nach dem Verzehr von Gummibärchen, die möglicherweise mit Marihuana präpariert waren, sind in Chicago 14 Schüler einer High School ins Krankenhaus gebracht …
Gummibärchen mit Marihuana? 14 Highschool-Schüler im Krankenhaus

Der Veggie-Boom hat an Schwung verloren

Die Begeisterung für Fleischersatzprodukte hat in den vergangenen Monaten Marktforschern zufolge deutlich nachgelassen. Wurstersatz und Veggie-Frikadellen schmecken …
Der Veggie-Boom hat an Schwung verloren

Autofahrer können ihre Punkte in Flensburg online einsehen

Zu schnell oder über Rot gefahren? Verkehrssünder können ihren Punktestand beim Kraftfahrt-Bundesamt jetzt auch online abrufen. Doch die bürokratischen Hürden sind hoch.
Autofahrer können ihre Punkte in Flensburg online einsehen

Kommentare