+
Einsatzkräfte suchen in einem Waldgebiet bei Stendal in Sachsen-Anhalt nach der vermissten Inga. Foto: Lukas Schulze

Auch nach vier Wochen keine Spur zu vermisster Inga

Stendal (dpa) - Auch vier Wochen nach dem Verschwinden der fünfjährigen Inga aus Schönebeck in Sachsen-Anhalt gibt es laut den Ermittlern keine heiße Spur zu dem Mädchen. Mehr als 1000 Hinweise seien mittlerweile bei der Polizei eingegangen, sagte eine Sprecherin in Magdeburg.

Jeden Tag kämen neue hinzu. Die Polizei bat unter anderem in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst", auf einer eigenen Internetseite und mit Plakaten bundesweit um Hinweise. Inga verschwand am 2. Mai in einem Wald in der Nähe von Stendal. Den bisherigen Ermittlungen zufolge ging das Mädchen Holz für ein Lagerfeuer suchen und kehrte nicht zurück.

Website für die Suche nach Inga

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgebrochene Löwen im Zoo Leipzig überwanden Wassergraben

Leipzig - Die ausgebrochenen Löwen im Zoo Leipzig haben den Wassergraben ihres Geheges überwunden. Ob die Tiere den Graben übersprungen oder durchschwommen haben, sei …
Ausgebrochene Löwen im Zoo Leipzig überwanden Wassergraben

Spektakuläre Kometen-Landung geglückt

Darmstadt - Noch ein Höhepunkt zum Schluss: Die aufsehenerregende Weltraum-Mission „Rosetta“ hat nicht einfach aufgehört. Ihr gelang mit einer Kometen-Landung am Ende …
Spektakuläre Kometen-Landung geglückt

A7-Steinwurf: DNA-Spur überführt Verdächtigen

Heidenheim - Ein 36-Jähriger soll einen Betonklotz auf die Autobahn geworfen und damit einen schrecklichen Unfall verursacht haben. Er muss sich wegen versuchten Mordes …
A7-Steinwurf: DNA-Spur überführt Verdächtigen

Klinikbrand: Zwei Tote und sieben Menschen in Lebensgefahr

Bochum - Ein verheerendes Feuer bricht mitten in der Nacht in einer Bochumer Klinik aus. Zwei Menschen sterben, weitere werden verletzt. Fenster und Möbel schmelzen in …
Klinikbrand: Zwei Tote und sieben Menschen in Lebensgefahr

Kommentare