Jede Hilfe kam zu spät

Vor den Augen seines Bruders: 19-Jähriger ertrinkt 

Ludwigshafen - Dieser Ausflug zum Badeweiher wurde plötzlich zum Alptraum. Ein 19-Jähriger ging spontan ins Wasser und kam nicht mehr lebend heraus.

Ein 19-Jähriger hat beim Schwimmen in einem Weiher einen Krampf erlitten und ist später im Krankenhaus gestorben. Der Mann sei mit seinem Bruder und Bekannten an einem Weiher im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen spazieren gegangen und habe sich spontan entschieden, ins Wasser zu gehen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Aus zunächst ungeklärter Ursache erlitt der Teenager dann einen Krampfanfall und ging unter. Andere Badegäste zogen ihn aus dem Wasser und leisteten Erste Hilfe. Der junge Mann wurde noch in ein Krankenhaus gebracht, wo er jedoch kurze Zeit später starb. Seine Angehörigen mussten psychologisch betreut werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Video-Dating: Orang-Utans erfolgreich verkuppelt

Die modernen Formen der Partnersuche machen auch vorm Tierreich nicht Halt. Orang-Utans versuchten es in der Wilhelma in Stuttgart mit Video-Dating - nun gibt es erste …
Nach Video-Dating: Orang-Utans erfolgreich verkuppelt

Weniger Tiere werden zu Weihnachten verschenkt

Berlin (dpa) - Jahrelange Warnungen vor Tieren als Weihnachtsgeschenk zeigen Wirkung. Aufklärungsarbeit habe dazu beigetragen, dass weniger Tiere leichtfertig verschenkt …
Weniger Tiere werden zu Weihnachten verschenkt

Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus

Hohentengen - Eine Party eines 16-Jährigen aus Baden-Württemberg ist am Freitagabend aus dem Ruder gelaufen.
Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus

Advents-Sternschnuppen im Anflug: So können Sie sie sehen

München - Himmelsgucker dürfen sich an den kommenden Tagen auf einen des schönsten Meteorschwärme des Jahres freuen: Bei wolkenfreiem Himmel wird Anfang der Woche eine …
Advents-Sternschnuppen im Anflug: So können Sie sie sehen

Kommentare