Hintergründe unklar

Ausgerissener Zirkuselefant verletzt Mann tödlich

Buchen - Ein ausgerissener Elefant hat in Buchen (Baden-Württemberg) einen Mann tödlich verletzt. Warum und wie der 34-jährige afrikanische Elefant aus seinem Zirkuszelt ausreißen konnte, war noch unklar.

Die Elefantenkuh hatte den Mann an einem rund 100 Meter entfernten Sportgelände kurz nach seinem Ausbruch angegriffen. Warum es zu dieser Attacke kam, war ebenfalls offen. Ein Polizeisprecher sagte, der Elefantenbesitzer werde befragt. Es solle festgestellt werden, wie sich das Tier unbemerkt vom Zirkus entfernen konnte.

Kurz nach dem Unglück hatte ein Zirkus-Mitarbeiter das große Tier beruhigen und ins Zirkuszelt zurückbringen können. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Vorfall war von einem Anwohner beobachtet und der Polizei gemeldet worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte sterben bei Kircheneinsturz in Nigeria

Abuja - Katastrophe beim Gottesdienst: Die halb fertige Großkirche in Nigeria ist voll besetzt, als das Gebäude einstürzt. Medien berichten von Hunderten Toten.
Hunderte sterben bei Kircheneinsturz in Nigeria

Er ist der schönste Mann Deutschlands

Linstow - Es gibt einen neuen schönsten Mann Deutschlands: Die Schärpe ging bei der Wahl am Samstagabend an Dominik Bruntner aus Hochdorf bei Stuttgart. Der 23-Jährige …
Er ist der schönste Mann Deutschlands

Tödlicher Zugunfall: ICE erfasst zwei Techniker

Wittenberg - Zwei Techniker der Deutschen Bahn werden bei Wittenberg von einem ICE mit 320 Fahrgästen an Bord erfasst und getötet. Der Unfall wirft Fragen auf.
Tödlicher Zugunfall: ICE erfasst zwei Techniker

Mindestens 39 Tote in Kenia bei Explosion von Tankwagen

Nairobi  - Ein Tankwagen kommt in Kenia von der Autobahn ab und explodiert. Es gibt zahlreiche Tote und Verletzte. Der Innenminister spricht von einer nationalen …
Mindestens 39 Tote in Kenia bei Explosion von Tankwagen

Kommentare