+
Das Brandenburger Tor wurde bei dem Unfall beschädigt.

Wahrzeichen beschädigt

Autofahrer kracht in Brandenburger Tor

Berlin - Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen gegen das Brandenburger Tor gerast. Dabei wurde das Wahrzeichen der Hauptstadt beschädigt. Offenbar war der 22-Jährige übermüdet.

Ein 22 Jahre alter Autofahrer hat am Mittwochmorgen mit seinem Wagen das Brandenburger Tor gerammt. Vermutlich sei er am Steuer eingeschlafen, berichtete die Polizei. An einer Säule des Berliner Wahrzeichens gab es den Angaben zufolge kleinere Schäden durch Sandsteinabsplitterungen.

Der Autofahrer kam mit Verdacht auf einen Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus. An seinem Wagen entstand Totalschaden. Das Brandenburger Tor ist schon seit langem für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Wie die Polizei berichtete, war der 22-Jährige auf der Straße des 17. Juni in Tiergarten unterwegs gewesen. Vor dem Brandenburger Tor folgte er aber nicht der Kurve, sondern fuhr ungebremst geradeaus weiter, bis ihn das Brandenburger Tor unsanft stoppte. Die Behörden gehen davon aus, dass dem Unfallfahrer vor Müdigkeit die Augen zugefallen waren. „Alkohol war nicht im Spiel“, sagte eine Polizeisprecherin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schießerei in Malmö: Mehrere Verletzte

Malmö - Unbekannte haben in der südschwedischen Großstadt Malmö auf ein Auto geschossen und dabei vier Männer verletzt.
Schießerei in Malmö: Mehrere Verletzte

Metall-Lore kippt auf Kleinkind - tot

Hückelhoven - Ein fast zweijähriger Junge ist nach einem Unfall auf einem ehemaligen Zechengelände in Nordrhein-Westfalen gestorben.
Metall-Lore kippt auf Kleinkind - tot

Auf der Wiesn: Opfer verliert womöglich sein Augenlicht

München - Nach einem schweren Angriff auf dem Münchner Oktoberfest ermittelt die Mordkommission. Ein junger Mann ist so schwer verletzt worden, dass er womöglich sein …
Auf der Wiesn: Opfer verliert womöglich sein Augenlicht

Frau schmuggelt Gedärme des Ehemanns ins Flugzeug

Graz - Zollbeamte sind so einiges gewohnt, wenn es um Schmuggelware geht. Doch was sie bei einer Frau am Grazer Flughafen entdeckten, ist wirklich kurios - ebenso wie …
Frau schmuggelt Gedärme des Ehemanns ins Flugzeug

Kommentare