+
Im Fall des getöteten Ehepaars im bayerischen Kösching sind die Hintergründe weiter unklar.

Haftbefehl gegen 68-Jährigen

Tochter und Schwiegersohn erschossen

Kösching - Seine Tochter und den Schwiegersohn soll ein Rentner in Bayern erschossen haben. Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen den 68-Jährigen aus Kösching Haftbefehl erlassen.

Beamte entdeckten die Leichen der 39-Jährigen und ihres 35-jährigen Partners im Haus des Tatverdächtigen. Die Ermittler stellten in dem Wohnhaus zudem eine Pistole sicher. Ob es die Tatwaffe war, blieb zunächst unklar. Der 68-Jährige habe keine Erlaubnis für den Besitz der Waffe, teilte die Polizei weiter mit. Die Hintergründe des Familiendramas waren zunächst unklar. Ein Zeuge hatte am Tatabend Schüsse gehört und die Polizei gerufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angriff auf Zwölfjährigen - Schulleitung schockiert

Ein Schüler wird zusammengeschlagen. Auf dem Schulgelände, während der Schulzeit. Die Leitung der Schule ist entsetzt. Offenbar hat kein Lehrer den Vorfall bemerkt.
Angriff auf Zwölfjährigen - Schulleitung schockiert

Steinwurf auf Autobahn - Fahndung nach Täter

Albtraum auf der Autobahn: In Baden-Württemberg wirft ein Unbekannter einen Stein von einer Brücke und verursacht einen schweren Autounfall. Die Suche nach dem Täter …
Steinwurf auf Autobahn - Fahndung nach Täter

Hai greift 17-jährigen Surfer an - der überlebt

Sydney - Bei einem Hai-Angriff vor der Ostküste Australiens ist ein 17-jähriger Surfer verletzt worden. Der Jugendliche habe es nach der Attacke am Montagmorgen mit …
Hai greift 17-jährigen Surfer an - der überlebt

Nach Zwölf-Kilo-Steinwurf auf A7: Familie schwer verletzt

Heidenheim - Es ist der Alptraum jedes Autofahrers: Auf der A7 wird ein Stein vor den Wagen einer jungen Familie geworfen. Die Mutter schwebt in Lebensgefahr, der Vater …
Nach Zwölf-Kilo-Steinwurf auf A7: Familie schwer verletzt

Kommentare