Im Fall des getöteten Ehepaars im bayerischen Kösching sind die Hintergründe weiter unklar. Foto: Friso Gentsch/Symbol
+
Im Fall des getöteten Ehepaars im bayerischen Kösching sind die Hintergründe weiter unklar.

Haftbefehl gegen 68-Jährigen

Tochter und Schwiegersohn erschossen

Kösching - Seine Tochter und den Schwiegersohn soll ein Rentner in Bayern erschossen haben. Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen den 68-Jährigen aus Kösching Haftbefehl erlassen.

Beamte entdeckten die Leichen der 39-Jährigen und ihres 35-jährigen Partners im Haus des Tatverdächtigen. Die Ermittler stellten in dem Wohnhaus zudem eine Pistole sicher. Ob es die Tatwaffe war, blieb zunächst unklar. Der 68-Jährige habe keine Erlaubnis für den Besitz der Waffe, teilte die Polizei weiter mit. Die Hintergründe des Familiendramas waren zunächst unklar. Ein Zeuge hatte am Tatabend Schüsse gehört und die Polizei gerufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 15 Tote bei Amoklauf in Japan

Tokio - Bei einem Amoklauf im Behindertenheim nahe Tokio hat ein junger Mann mindestens 15 Menschen getötet. Über das Motiv herrscht noch Unklarheit.
Mindestens 15 Tote bei Amoklauf in Japan

Zika-Baby mit Hirnschäden in Spanien geboren

Die Bilder von Zika-infizierten Babys aus Südamerika gingen um die Welt. Nun wurde die Geburt eines Kindes mit einer entsprechenden Schädelfehlbildung in Spanien bekannt.
Zika-Baby mit Hirnschäden in Spanien geboren

Gang verwechselt: 86-Jährige fährt mit Auto in Kita

Marburg (dpa) - Zum Glück spielten die Kinder draußen, als eine 86-Jährige ihr Auto vor einer Marburger Kindertagesstätte einparken wollte. Die Autofahrerin verwechselte …
Gang verwechselt: 86-Jährige fährt mit Auto in Kita

Gang verwechselt: 86-Jährige fährt mit Auto in Kita

Marburg - Zum Glück spielten die Kinder draußen, als eine 86-Jährige ihr Auto vor einer Marburger Kindertagesstätte einparken wollte. Die Autofahrerin verwechselte dabei …
Gang verwechselt: 86-Jährige fährt mit Auto in Kita

Kommentare