3000 zusätzliche Stellen hat die Bundespolizei wegen der Flüchtlingskrise ausgeschrieben, knapp 20 000 Bewerbungen sind daraufhin eingegangen.  
+
3000 zusätzliche Stellen hat die Bundespolizei wegen der Flüchtlingskrise ausgeschrieben, knapp 20 000 Bewerbungen sind daraufhin eingegangen. 

Neue Stellen wegen Flüchtlingskrise

Bewerber-Ansturm bei der Bundespolizei

Berlin - Auf die geplanten 3000 zusätzlichen Stellen bei der Bundespolizei haben sich knapp 20 000 Interessenten beworben. "Damit haben sich so viele Bewerber gemeldet wie nie zuvor", sagte eine Sprecherin des Bundespolizeipräsidiums in Potsdam der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Man sei "sehr zuversichtlich", die zusätzlichen Stellen besetzen zu können. Wie hoch der Anteil geeigneter Bewerber ist, konnte die Behörde noch nicht sagen.

Angesichts der Belastung der Bundespolizei durch die Flüchtlingskrise hatte die Bundesregierung beschlossen, bis 2018 zusätzlich 3000 Stellen zu schaffen. Die Polizeigewerkschaften beklagen aber, in der momentanen Lage bringe das nicht viel, weil die neuen Kräfte erst in drei Jahren eingesetzt werden könnten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Trümmerstücke gefunden - Gehören sie zu MH370?

Canberra - Vor gut zwei Jahren verschwand die Boeing des Flugs MH370 spurlos. Bislang wurde das Wrack noch nicht gefunden. Doch jetzt wurden mögliche Trümmerstücke …
Trümmerstücke gefunden - Gehören sie zu MH370?

Kugel im Spiel halten: Flippermeisterschaft im Ruhrgebiet

Mensch gegen Technik: Wer lässt die Kugel am längsten rollen und macht die meisten Punkte? Flipperliebhaber aus ganz Deutschland treffen sich am Wochenende in Gladbeck, …
Kugel im Spiel halten: Flippermeisterschaft im Ruhrgebiet

"Glatzköpfige Schwestern": Mit Humor gegen den Krebs

Davis County - Krebs ist eine harte Diagnose. Doch zwei Schwestern und ihre Schwägerin aus Utah haben ein Mittel dagegen gefunden: Sie bekämpfen den Krebs mit Humor - …
"Glatzköpfige Schwestern": Mit Humor gegen den Krebs

Wird Flanking jetzt zum Massenphänomen?

Berlin/München - "Der Knöchel ist das neue Dekolleté!", meinte das Frauenmagazin "Brigitte" schon vor einiger Zeit und beschrieb den Trend des sogenannten Flanking - ein …
Wird Flanking jetzt zum Massenphänomen?

Kommentare