Pfarrer soll junge Mädchen missbraucht haben

Sao Paolo - In Brasilien soll ein katholischer Priester drei Mädchen aus seiner Gemeinde missbraucht haben. Gegen den Mann werde ermittelt, erklärte die Polizei am Mittwoch.

Der Missbrauchsfall soll sich in Niteroi in der Nähe von Rio de Janeiro zugetragen haben. Der Priester ist vorerst suspendiert.

Eine 19-jährige Frau wirft dem Geistlichen nach Polizeiangaben vor, sie seit ihrem 13. Lebensjahr missbraucht zu haben. Vergangenes Jahr habe sie nach eigenen Angaben gemeinsam mit einer 15-jährigen Freundin auf Video festgehalten, wie der Priester mit beiden Geschlechtsverkehr gehabt habe. Dieser soll zudem die damals siebenjährige Schwester der Frau vor drei Jahren unsittlich berührt haben.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragödie am Gotthard: Deutsche Familie stirbt bei Auffahrunfall

Mutter, Vater und zwei Töchter: Für eine deutsche Familie wird die Rückkehr aus dem Süden in den Schweizer Alpen zur Fahrt in den Tod. Vor dem Gotthardtunnel prallt ein …
Tragödie am Gotthard: Deutsche Familie stirbt bei Auffahrunfall

Winnenden: Mutter des Amokläufers haftet nicht für Folgen

Stuttgart - Sieben Jahre nach dem Amoklauf in Winnenden steht fest: Die Mutter haftet nicht für die Folgen der Tat ihres Sohnes, der Vater hingegen schon.
Winnenden: Mutter des Amokläufers haftet nicht für Folgen

Charité: Motiv des Todesschützen weiter unklar

Berlin (dpa) - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf einen Arzt in Berlin ist das Motiv des Täters noch unklar. Die Ermittlungen hätten bisher keine weiteren …
Charité: Motiv des Todesschützen weiter unklar

Gift-Spinne in Discounter: "Ein Biss kann tödlich sein"

Heilbronn - Ein eher unerwünschter Besucher schaute in einem Markt in Heilbronn vorbei: eine tödliche Gift-Spinne.
Gift-Spinne in Discounter: "Ein Biss kann tödlich sein"

Kommentare