+
Am vergangenen Samstag war die Ausgabe mit dem weinenden Propheten Mohammed auf der Titelseite in Minutenschnelle vergriffen gewesen. Foto: Herbert P.Oczeret

"Charlie Hebdo"-Hefte wieder im deutschen Handel

Hamburg - 50.000 weitere Ausgaben an Bahnhofs- und Flughafenkiosken: Das französische Satireblatt "Charlie Hebdo" soll von heute an wieder in Deutschland zu kaufen sein.

Rund 50.000 weitere Ausgaben der "historischen" Nummer nach den Pariser Terroranschlägen sind zur Auslieferung an Bahnhofs- und Flughafenkioske sowie Buchhandlungen vorgesehen.

Am vergangenen Samstag war die Ausgabe mit dem weinenden Propheten Mohammed auf der Titelseite in Minutenschnelle vergriffen gewesen. Allerdings waren weniger als 5000 Exemplare nach Deutschland geliefert worden.

In Frankreich war die Gesamtauflage des Magazins auf sieben Millionen Exemplare erhöht worden.

Video zu den Arbeiten an der neuen "Charlie Hebdo" auf der Webseite der Tageszeitung Libération

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte sterben bei Kircheneinsturz in Nigeria

Abuja - Katastrophe beim Gottesdienst: Die halb fertige Großkirche in Nigeria ist voll besetzt, als das Gebäude einstürzt. Medien berichten von Hunderten Toten.
Hunderte sterben bei Kircheneinsturz in Nigeria

Er ist der schönste Mann Deutschlands

Linstow - Es gibt einen neuen schönsten Mann Deutschlands: Die Schärpe ging bei der Wahl am Samstagabend an Dominik Bruntner aus Hochdorf bei Stuttgart. Der 23-Jährige …
Er ist der schönste Mann Deutschlands

Tödlicher Zugunfall: ICE erfasst zwei Techniker

Wittenberge - Zwei Techniker der Deutschen Bahn werden bei Wittenberg von einem ICE mit 320 Fahrgästen an Bord erfasst und getötet. Der Unfall wirft Fragen auf.
Tödlicher Zugunfall: ICE erfasst zwei Techniker

Mindestens 40 Tote in Kenia bei Explosion von Tankwagen

Nairobi  - Bei der Explosion eines Tankwagens auf einer Autobahn in Kenia sind mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen.
Mindestens 40 Tote in Kenia bei Explosion von Tankwagen

Kommentare