Haie in einem Aquarium in Singapur. Foto: Wallace Woon/Archiv
+
Haie in einem Aquarium in Singapur.

Cooler 13-jähriger Surfer

Nach Hai-Attacke: "Ich brauchte Rosinentoast"

Perth - Nach einem Hai-Angriff dürften die meisten Bissopfer wohl völlig durch den Wind sein. Ein 13 Jahre alter Australier hat aber erstaunlich gelassen auf die Attacke des Raubfisches reagiert.

Er habe sich mit leichten Verletzungen auf sein Fahrrad geschwungen und sei zum Frühstuck nach Hause geradelt, sagte der Teenager laut einem Bericht von "Perth Now". "Ich war hungrig. Ich brauchte Rosinentoast." Der mehr als zwei Meter lange Hai hatte den Jungen beim Surfen nahe der westaustralischen Stadt Mandurah angegriffen, was der Rettungsschwimmer-Verband bestätigte.

"Er hat mich von hinten erwischt", sagte der junge Surfer. Der Hai fügte ihm demnach kleine Bisswunden am Unterschenkel zu, die am Strand von Rettungsschwimmern verarztet wurden. Das Bissopfer gab sich gelassen: "Es war ein Unfall. Er hat mich wohl für einen Fisch gehalten." Er sei froh, dass der Angriff so glimpflich ausgegangen sei und wolle sobald wie möglich wieder surfen: "Vielleicht morgen früh."

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Schüssen in Houston: Zwei Menschen tot

Houston - In der US-Großstadt Houston sind am Sonntag zwei Menschen erschossen worden. Offenbar hatte der Mann um sich geschossen.
Nach Schüssen in Houston: Zwei Menschen tot

Polizei erschießt Randalierenden in Filderstadt

Tödliche Schüsse in Filderstadt bei Stuttgart: Polizisten strecken einen Mann nieder. Dieser soll zuvor mit einer Machete randaliert haben. Können Elektroschocker …
Polizei erschießt Randalierenden in Filderstadt

Polizei erschießt Mann in Filderstadt: War ein Familienstreit schuld?

Filderstadt - Tödliche Schüsse in Filderstadt bei Stuttgart: Polizisten strecken einen Mann nieder. Dieser soll zuvor mit einer Machete randaliert haben. Können …
Polizei erschießt Mann in Filderstadt: War ein Familienstreit schuld?

Starker Urlauber- und Ausflugsverkehr sorgt für lange Staus

Ob Pfingsturlaub am Gardasee oder Kurztrip in die bayerischen Berge - am Ende landeten viele Autourlauber in langen Staus. Diese wurden ab Sonntagmittag immer …
Starker Urlauber- und Ausflugsverkehr sorgt für lange Staus

Kommentare