+
Haie in einem Aquarium in Singapur.

Cooler 13-jähriger Surfer

Nach Hai-Attacke: "Ich brauchte Rosinentoast"

Perth - Nach einem Hai-Angriff dürften die meisten Bissopfer wohl völlig durch den Wind sein. Ein 13 Jahre alter Australier hat aber erstaunlich gelassen auf die Attacke des Raubfisches reagiert.

Er habe sich mit leichten Verletzungen auf sein Fahrrad geschwungen und sei zum Frühstuck nach Hause geradelt, sagte der Teenager laut einem Bericht von "Perth Now". "Ich war hungrig. Ich brauchte Rosinentoast." Der mehr als zwei Meter lange Hai hatte den Jungen beim Surfen nahe der westaustralischen Stadt Mandurah angegriffen, was der Rettungsschwimmer-Verband bestätigte.

"Er hat mich von hinten erwischt", sagte der junge Surfer. Der Hai fügte ihm demnach kleine Bisswunden am Unterschenkel zu, die am Strand von Rettungsschwimmern verarztet wurden. Das Bissopfer gab sich gelassen: "Es war ein Unfall. Er hat mich wohl für einen Fisch gehalten." Er sei froh, dass der Angriff so glimpflich ausgegangen sei und wolle sobald wie möglich wieder surfen: "Vielleicht morgen früh."

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tesla mit "Autopilot"-Assistent kollidiert mit Bus

Der jüngste Unfall mit einem Tesla mit "Autopilot"-Fahrassistent passierte in Deutschland. Der Elektrowagen kollidierte auf der Autobahn mit einem Bus. Der Fahrer …
Tesla mit "Autopilot"-Assistent kollidiert mit Bus

Schweres Zugunglück in Bahnhof bei New York

Pendler fahren zur Arbeit, die Züge sind voll. Im Bahnhof von Hoboken nahe New York kommt es zu einem schweren Unglück. Augenzeugen sagen, der Zug sei ungebremst in die …
Schweres Zugunglück in Bahnhof bei New York

Online-Datenbank soll Handel mit Menschenaffen einschränken

Johannesburg (dpa) - Das UN-Umweltprogramm Unep hat eine neue Datenbank zu illegal gehandelten Menschenaffen vorgestellt. Über 1800 beschlagnahmte Tiere seien darin …
Online-Datenbank soll Handel mit Menschenaffen einschränken

Steinwurf auf die A7: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Heidenheim - Ein Unbekannter wirft einen zwölf Kilogramm schweren Stein nachts auf die Autobahn. Eine junge Familie hat deshalb einen schlimmen Unfall. Die Polizei …
Steinwurf auf die A7: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Kommentare