+
Zeit, ein paar Vorräte zu holen: Ein Eichhörnchen im Stadtpark von Berlin-Steglitz. Foto: Lukas Schulze

Das Februar-Wetter bleibt ungewöhnlich mild

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Süden sowie in der Mitte nach Auflösung von Nebel- und Hochnebelfeldern meist heiter, teils stark bewölkt oder trüb, in höheren Lagen und an den Alpen durchweg sonnig.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 2 Grad im Bergland und 8 Grad am Rhein, bei längerem Sonnenschein sind auch bis 10 Grad möglich. Es weht schwacher Wind aus Süd bis Südost.

In der Nacht zum Freitag ist es nach Norden zu weiterhin meist stark bewölkt, im Süden häufiger locker bewölkt oder klar. Es breiten sich gebietsweise wieder Nebel- und Hochnebelfelder aus. Die Tiefstwerte liegen zwischen +1 Grad an der Nordsee und -6 Grad im Süden, bei klarem Himmel über Schnee um -10 Grad

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klinikbrand mit zwei Toten: Schrecklicher Verdacht

Bochum - Ein Feuer ließ die Bochumer Klinik zur Todesfalle werden. Zwei Menschen sterben. Die Polizei hat einen ersten schrecklichen Verdacht, was den Brand ausgelöst …
Klinikbrand mit zwei Toten: Schrecklicher Verdacht

Mordfall Höxter: Weiteres Opfer erhebt schwere Vorwürfe

Höxter - Jahrelang hielt ein Paar aus Höxter Frauen gefangen und quälte sie, zwei der Opfer starben. Jetzt gibt es erstmals auch Vergewaltigungsvorwürfe.
Mordfall Höxter: Weiteres Opfer erhebt schwere Vorwürfe

Zika-Alarm in Südostasien   

Zika im Urlaubsparadies: In Thailand wird das Virus erstmals bei Babys mit Schädelfehlbildungen nachgewiesen. Deutsche stecken sich auf den Malediven an. Breitet sich …
Zika-Alarm in Südostasien   

Wildpilze oft mit Quecksilber belastet

Berlin (dpa) - Wildpilze sind Untersuchungen zufolge stärker mit Schwermetallen belastet als andere Lebensmittel. Bei Tests von 164 Wildpilz-Proben fanden sich durchweg …
Wildpilze oft mit Quecksilber belastet

Kommentare