München Siko
1 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
2 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
3 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
4 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
5 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
6 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
7 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.
München Siko
8 von 23
Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.

2000 Demonstranten bei Münchner Siko

Trotz eisiger Kälte sind am Wochenende mehr als 2000 Menschen aus Protest gegen die Münchner Sicherheitskonferenz auf die Straße gegangen.

Meistgesehene Fotostrecken

Ärger über Hotline - Gebrüll ruft Polizei auf den Plan

Mannheim - Gut gebrüllt: Ein Rentner aus Mannheim hat sich so über eine Telefonhotline geärgert, dass er laut losbrüllte. Wegen des Geschreis kam die Polizei. Was hatte …
Ärger über Hotline - Gebrüll ruft Polizei auf den Plan

Sonnenflieger "Solar Impulse 2" beendet 13. Etappe

Lehigh Valley (dpa) - Der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung geschafft. Das mit Sonnenenergie angetriebene Flugzeug, …
Sonnenflieger "Solar Impulse 2" beendet 13. Etappe

Erdloch verschluckt mehrere Autos in Innenstadt von Florenz

Erdloch verschluckt mehrere Autos in Innenstadt von Florenz

200 Meter langes Erdloch: Autos in Florenz sacken in Krater

Böse Überraschung für Autobesitzer in Florenz: Plötzlich liegt das eigene Auto in Asphalttrümmern zwei Meter tiefer, als es am Abend zuvor abgestellt wurde. Malerische …
200 Meter langes Erdloch: Autos in Florenz sacken in Krater

Kommentare