In ganz Deutschland muss mit Regen gerechnet werden. Foto: Uwe Zucchi
+
In ganz Deutschland muss mit Regen gerechnet werden.

Schneefallgrenze sinkt

Im ganzen Land Regen und Schauer

Offenbach - Heute bleibt es im Süden vielfach stark bewölkt bis bedeckt und es regnet noch häufig. Im Tagesverlauf sinkt die Schneefallgrenze dabei allmählich auf 800 bis 600 m.

Im Rest des Landes kommt es bei wechselnder bis starke Bewölkung zeitweise zu Schauern und auch einzelnen Gewittern, mit Schneeregen und Graupel, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Im Bergland fällt durchweg Schnee.

Am Nachmittag und Abend überquert uns dann ein kräftiges Schauerband mit Graupelgewittern und Sturmböen. Die Tageshöchsttemperatur steigt am Oberrhein nochmal bis 12 Grad, sonst werden nur noch 4 bis 9 Grad erwartet.

Der westliche Wind weht mäßig bis frisch mit starken bis stürmischen Böen. In kräftigeren Schauern und Gewittern sind Sturmböen möglich. Im Bergland und an der Küste sind allgemein Sturmböen möglich, auf den Berggipfeln schwere Sturmböen oder orkanartige Böen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - An diesem Mittwoch beim Lotto auf der Gewinner-Seite? Ob sich das Mitmachen gelohnt hat, können Sie hier überprüfen: Das sind die Lotto-Zahlen vom 29. Juni …
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen

Abgestürzter Egyptair-Jet: Blackbox bringt Gewissheit

Kairo - Die geborgene Blackbox des abgestürzten Egyptair-Jets bestätigt frühere Vermutungen. Demnach gab es vor dem Zwischenfall Rauch an Bord.
Abgestürzter Egyptair-Jet: Blackbox bringt Gewissheit

Auktion: Rekord-Rohdiamant findet keinen Käufer

London - Sotheby's bleibt auf dem tennisballgroßen Rohdiamanten sitzen. Bei der Auktion griff kein Interessent zu. Die Promotion-Tour zahlt sich damit nicht aus.
Auktion: Rekord-Rohdiamant findet keinen Käufer

Zwergplanet Ceres ist salziger als erwartet

Der Zwergplanet Ceres hat eine dunkle Oberfläche - mit mysteriösen Flecken darauf. Forscher haben diese hellen Spots jetzt untersucht.
Zwergplanet Ceres ist salziger als erwartet

Kommentare