Regentropfen hängen an den Grannen der Gerste. Foto: Federico Gambarini
+
Regentropfen hängen an den Grannen der Gerste. Foto: Federico Gambarini

Wolken und Schauer, nur im Südwesten freundlich

Offenbach (dpa) - Morgen ist es im Südwesten teils freundlich und trocken. Im restlichen Deutschland gibt es bei starker Bewölkung zahlreiche Schauer, im Nordweststau der Mittelgebirge zeitweise auch schauerartig verstärkte Regenfälle, berichtet der Deutsche Wetterdienst.

Im Nordsee- und Ostseeumfeld können einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen werden. Die Temperatur steigt auf 15 Grad an den Küsten sowie im höheren Bergland und bis zu 21 Grad am Oberrhein. Der West- bis Nordwestwind weht vielfach mäßig bis frisch, wobei insbesondere an den Küsten und in Gipfellagen der Mittelgebirge mit starken Böen gerechnet werden muss.

In der Nacht zum Sonnabend ziehen bei überwiegend starker Bewölkung wiederholt Schauer vorüber. Diese können besonders im Ostseeumfeld kräftig und teils gewittrig ausfallen. Die Temperatur sinkt auf 11 bis 5 Grad.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweiter Haftbefehl nach Schüssen auf Rocker in Leipzig

Leipzig - Nach den tödlichen Schüssen im Leipziger Rockermilieu ist ein zweiter Haftbefehl erlassen worden. Ein 33-Jähriger stehe unter dem dringenden Tatverdacht des …
Zweiter Haftbefehl nach Schüssen auf Rocker in Leipzig

Deutschland zwischen Sonne und Regen

Offenbach (dpa) - Am Mittwoch ziehen die schauartigen Regenfälle über den Norden und Nordosten ab. Nachfolgend entwickeln sich vor allem in der Nordhälfte bei …
Deutschland zwischen Sonne und Regen

Fall Niklas: Dritter Verdächtiger in Haft

Bonn - Im Fall des in Bonn erschlagenen 17-jährigen Niklas sitzt ein weiterer Verdächtiger im Gefängnis. Es gehe um einen Jugendlichen, bestätigte die Sprecherin der …
Fall Niklas: Dritter Verdächtiger in Haft

"Held des Tages": Flüchtling gibt gefundenes Vermögen ab

Flüchtling findet Schatz im Kleiderschrank. Die Versuchung ist groß, doch er ist eine ehrliche Haut. Jetzt bekommt er Finderlohn - und noch viel mehr: Respekt.
"Held des Tages": Flüchtling gibt gefundenes Vermögen ab

Kommentare