Die Täter müssen schwere Hebe- und Transporttechnik benutzt haben, denn jedes Teil wiegt rund 325 Kilogramm. Foto: Boris Roessler/Archiv
+
Die Täter müssen schwere Hebe- und Transporttechnik benutzt haben, denn jedes Teil wiegt rund 325 Kilogramm.

Kurioser Fall

Diebe stehlen 25 Tonnen Eisenbahnschienen

Malchin - Schwere Beute: Bahnschienen mit einem Gewicht von mindestens 25 Tonnen haben Diebe im mecklenburgischen Salem gestohlen.

Die gestohlenen Schienen gehörten zu einer stillgelegten Bahnstrecke, deren Gleise zur Zeit zu großen Teilen demontiert werden.

"Es war nicht das erste Mal, dass uns so etwas im Nordosten passiert ist", sagte ein Sprecher der Eisenbahn-Handels-Gesellschaft mbH & Co. KG in Rötha erklärte.

Arbeiter hatten die Schienen vor mehreren Tagen zwischen Malchin und Salem abgebaut, in sechs Meter lange Teile zerschnitten und aufgestapelt. Ein Teil wiege 325 Kilogramm. Der Diebstahl wurde am Montag bemerkt. Die Täter müssen laut Polizei schwere Hebe- und Transporttechnik benutzt haben.

"Ein Teil der Schienen ist jetzt weg", sagte der Firmensprecher. Den Rest wolle man nun so schnell wie möglich wegschaffen. Den Schrottwert der gestohlenen Schienen schätzte die Firma auf rund 4000 Euro.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regen und Gewitter im Laufe des Abends

Offenbach (dpa) - Heute Nachtmittag und Abend bilden sich südöstlich einer Linie von der Eifel bis zum Oderbruch Quellwolken, die verbreitet Schauer und teils kräftige …
Regen und Gewitter im Laufe des Abends

Schüsse in Benjamin-Franklin-Krankenhaus in Berlin-Steglitz

Berlin (dpa) - Im Berliner Benjamin-Franklin-Krankenhaus sind Schüsse gefallen. Die Polizei sei auf dem Weg dorthin, sagte ein Sprecher. Nach Medienberichten soll ein …
Schüsse in Benjamin-Franklin-Krankenhaus in Berlin-Steglitz

Das Sommerwetter gibt's erst im Dezember

München - Mit beständigen Sommerwetter können wir wohl vorerst nicht rechnen. Das warme Wetter bringt einer Trendvorhersage zufolge erst der Weihnachtsmann. 
Das Sommerwetter gibt's erst im Dezember

Schüsse in Berlin: Arzt verletzt - Täter tötet sich

Berlin - In einem Berliner Krankenhaus kam es offenbar zu einer Schießerei. Ein Arzt wurde dabei angeschossen. Der Täter richtet sich anschließend selbst.
Schüsse in Berlin: Arzt verletzt - Täter tötet sich

Kommentare