+
Eine simpel scheinende Rechenaufgabe, die viele verzweifeln lässt.

Nur jeder Zweite über 20 kommt drauf

Können Sie diese Aufgabe lösen?

München - Diese Rechenaufgabe geht derzeit viral. Doch die meisten verzweifeln daran und kommen nicht auf das richtige Ergebnis. Können Sie die Aufgabe lösen?

Diese Rechenaufgabe ist momentan der absolute Hit im Netz. Doch nur jeder Zweite über 20 kommt tatsächlich auf die richtige Lösung, wie japanische Forscher nach Informationen des Nachrichtensenders n24 herausgefunden haben. Die Aufgabe sieht zwar sehr einfach aus, hat es aber in sich. Finden Sie das richtige Ergebnis?

Wenn Sie trotz mehrerer Anläufe nicht auf die Lösung kommen, können wir Ihnen an dieser Stelle dabei behilflich sein. Zwar beachten wohl die meisten die Regel "Punkt vor Strich", was grundsätzlich richtig ist, wissen jedoch nicht genau wie man einen Doppelbruch auflöst. Demnach resultiert die Rechnung: 9 - 1 + 1 = 9. Doch dieses Ergebnis ist leider falsch.

Das ist der richtige Lösungsweg

Der richtige Lösungsweg ist folgender: Lösen Sie zunächst den Doppelbruch auf. Doppelbrüche werden durcheinander dividiert, indem der Zählerbruch, in diesem Fall 3 = 3/1, mit dem Kehrwert des Nennerbruchs multipliziert wird. So gesehen wird der Bruch 1/3 einfach umgedreht und aus der Division wird eine Multiplikation. Es ergibt sich also folgende Rechnung: 3/1 mal 3/1 = 3 mal 3 = 9. Somit lautet die korrekte Rechnung: 9 - 9 + 1 = 1.

In dem Video können Sie den Lösungsweg nochmal nachvollziehen.

Ebenfalls interessant:

Mit einer richtig fiesen Frage wurde ein Bewerber im Vorstellungsgespräch konfrontiert. Sie war scheinbar unlösbar und auch das Netz rätselte mit. Doch dann gab es die Lösung.

sk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus

Hohentengen - Eine Party eines 16-Jährigen aus Baden-Württemberg ist am Freitagabend aus dem Ruder gelaufen.
Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus

Advents-Sternschnuppen im Anflug: So können Sie sie sehen

München - Himmelsgucker dürfen sich an den kommenden Tagen auf einen des schönsten Meteorschwärme des Jahres freuen: Bei wolkenfreiem Himmel wird Anfang der Woche eine …
Advents-Sternschnuppen im Anflug: So können Sie sie sehen

Panne bei Hinrichtung: 13-minütiger Todeskampf?

Montgomery - Ein Todeskandidat hat bei seiner Hinrichtung im US-Bundesstaat Alabama nach Berichten von Augenzeugen 13 Minuten lang gehustet und gejapst.
Panne bei Hinrichtung: 13-minütiger Todeskampf?

Mehrere Nachbeben erschüttern Salomonen-Inseln

Kirakira - Die Erde kommt nicht zur Ruhe: Nach einem heftigen Beben der Stärke 7,8 sorgen zahlreiche Nachbeben im pazifischen Inselstaat Salomonen für Unruhe. Meterhohe …
Mehrere Nachbeben erschüttern Salomonen-Inseln

Kommentare