+
Goldgelb leuchten Gräser am Wegesrand. Foto: Patrick Pleul

Es bleibt überwiegend sonnig

Offenbach (dpa) - Heute scheint, abgesehen vom Süden, meist die Sonne, nur an den Küsten ziehen zeitweise einige dichtere Wolken durch. An der Ostsee kann es auch einzelne Schauer geben.

In den südlichen Landesteilen halten sich dagegen gebietsweise noch dichtere Wolken- oder Hochnebelfelder. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 Grad im Nordosten und 16 Grad am Oberrhein. Der östliche Wind weht schwach bis mäßig, tagsüber böig mit starken bis stürmischen Böen an den Küsten und im höheren Bergland.

In der Nacht zu Montag bildet sich nur stellenweise Nebel oder Hochnebel, meist ist es klar oder gering bewölkt. Die Luft kühlt auf 6 bis -3 Grad ab und es muss mit Luftfrost gerechnet werden. Auch am Boden muss verbreitet mit Frost gerechnet werden, vereinzelt sind Temperaturen um -6 Grad zu erwarten. An den Küsten bleibt es milder.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So fällt das Halbzeit-Fazit zum Oktoberfest aus

München - Erst Regen, dann Sonne und viel Diskussionen um den Zaun und die Sicherheit: Die Festleitung zieht eine erste Bilanz von der Wiesn 2016.
So fällt das Halbzeit-Fazit zum Oktoberfest aus

Feuer auf Öltanker vor Mexikos Küste

Mexiko-Stadt (dpa) - Im Golf von Mexiko ist ein mexikanischer Öltanker in Brand geraten. Dies teilte der Betreiberkonzern Pemex mit. Mehrere Löschmannschaften seien rund …
Feuer auf Öltanker vor Mexikos Küste

Brandstiftung, aber wohl kein fremdenfeindliches Motiv

Nostorf-Horst - Nach dem Brand in einem Flüchtlingsheim in Mecklenburg-Vorpommern geht die Polizei davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde -  jedoch nicht von …
Brandstiftung, aber wohl kein fremdenfeindliches Motiv

US-Polizei fasst mutmaßlichen Amokschützen

Burlington - Nach den tödlichen Schüssen in einem Einkaufszentrum im US-Staat Washington hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Bei der Schießerei waren …
US-Polizei fasst mutmaßlichen Amokschützen

Kommentare