+
Im ganzen Land gibt es immer wieder Schauer und Gewitter, Unwetter sind nicht ausgeschlossen. Foto: Henning Kaiser

Es schüttet weiter: "Karin" bringt dem Nordosten Dauerregen

Offenbach (dpa) - Regen ohne Ende, ein Schönwetterhoch ist immer noch nicht in Sicht. Der Nordosten Deutschlands bekommt bis Samstag Dauerregen ab. Im ganzen Land gibt es immer wieder Schauer und Gewitter, Unwetter nicht ausgeschlossen.

Das Tief "Karin" werde bis zum Wochenende von den Alpen über Tschechien Richtung Baltikum ziehen, sagte Meteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Donnerstag.

Aber auch nach dem Abzug des Tiefs werde es weiter regnen, denn in der Atmosphäre sei kaum Bewegung. "Die feucht-labilen Luftmassen werden nicht weggeräumt." Auch die Temperaturen sind nicht gerade sommerlich - sie liegen zwischen 17 und höchstens 24 Grad.

Am Montag und Dienstag könnte es eine kurze Wetterberuhigung geben, danach wird schon das nächste Tief erwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Toten nach Grubenunglück in China auf 32 gestiegen

Peking - In einem Kohlebergwerk in China ist es zu einer verheerenden Gasexplosion gekommen. Mindestens 32 Menschen verloren dabei ihr Leben.
Zahl der Toten nach Grubenunglück in China auf 32 gestiegen

Studentin in Freiburg getötet: Kannten sich Opfer und Täter?

Freiburg - Nach dem tödlichen Sexualverbrechen an einer Studentin in Freiburg konzentriert sich die Polizei auf den festgenommenen Verdächtigen. Kannten sich der …
Studentin in Freiburg getötet: Kannten sich Opfer und Täter?

Särge im Stadion: Chapecó nimmt Abschied

Bei strömendem Regen kommen die Särge an. Fast das ganze Fußballteam von Chapecoense ist tot, gestorben auf dem Weg zum Finale um den Südamerika-Cup. Posthum soll ihnen …
Särge im Stadion: Chapecó nimmt Abschied

Flammen wüten in US-Lagerhaus: Neun Menschen tot

Oakland  - Dutzende Menschen feiern in einem Lagerhaus, als ein Feuer ausbricht. Das Gebäude in Oakland wird vielen zur Falle. Rettungskräften bietet sich ein …
Flammen wüten in US-Lagerhaus: Neun Menschen tot

Kommentare