+
Die Sonne verborgen hinter einem Schleier auf feinen Wolken. Nach den angenehmen Temperaturen der vergangenen Tage kommt ein Hauch von Winter in den Frühling. Foto: Nicolas Armer

Besser den Regenschirm nicht vergessen

Offenbach (dpa) - Heute im Süden anfangs noch Regen, im Bergland und an den Alpen fällt Schnee. Ansonsten lebt die Schauertätigkeit deutschlandweit rasch auf.

Bei wechselnder Bewölkung muss wiederholt mit Schauern und kurzen Gewittern gerechnet werden. Diese fallen in tiefen Lagen teils als Schnee oder Graupel im Bergland jedoch durchweg als Schnee. Zwischendurch gibt es etwas Sonne.

Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 10 Grad, im Bergland bei 0 bis 4 Grad. Der West- bis Nordwestwind weht mäßig und frischt vor allem in Schauernähe stark böig auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Senat vermittelte Kinder an Pädophile

Berlin - Wissenschaftler haben das makabre „Experiment“ aus dem Berlin der 1970er-Jahre untersucht, bei dem Pädophile als Pflegeväter für Straßenjungen fungierten - und …
Berliner Senat vermittelte Kinder an Pädophile

Entwarnung nach Bombendrohung am Magdeburger Hauptbahnhof

Magdeburg - Der Magdeburger Hauptbahnhof ist am Freitagnachmittag wegen einer Bombendrohung evakuiert worden. Doch die eingesetzten Sprengstoffsuchhunde fanden nichts.
Entwarnung nach Bombendrohung am Magdeburger Hauptbahnhof

Obama lässt Weihnachtsbaum am Weißen Haus erstrahlen

Washington - Gemeinsam mit Ehefrau Michelle und Tochter Sasha hat der scheidende US-Präsident Barack Obama den Weihnachtsbaum am Weißen Haus zum Leuchten gebracht.
Obama lässt Weihnachtsbaum am Weißen Haus erstrahlen

Waldbrände in Tennessee: Zahl der Todesopfer steigt

Im US-Staat Tennessee beginnt nach den verheerenden Feuern das Aufräumen. Mindestens elf Menschen sind umgekommen, Hunderte Gebäude zerstört.
Waldbrände in Tennessee: Zahl der Todesopfer steigt

Kommentare