Möglicherweise lösten Bauarbeiten den Einsturz aus. Foto: Massimo Percossi
+
Möglicherweise lösten Bauarbeiten den Einsturz aus. Foto: Massimo Percossi

Evakuierung in letzter Minute: Wohnhaus in Rom eingestürzt

Rom (dpa) - Die geistesgegenwärtige Warnung einer Frau vor einem möglichen Hauseinsturz hat in Rom vermutlich mehreren Menschen das Leben gerettet.

Die Bewohnerin eines siebenstöckigen Mehrparteienhauses direkt am Tiber habe in der Nacht seltsame, knacksende Geräusche gehört und umgehend die Feuerwehr verständigt, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Die Rettungskräfte hätten im siebten Stock große Risse in den Wänden entdeckt und das Gebäude umgehend evakuieren lassen.

Kurz nachdem alle elf Familien in Sicherheit gebracht worden waren, seien die oberen drei Stockwerke in sich zusammengefallen. Augenzeugen berichteten von einer großen Staubwolke, einige geparkte Autos seien beschädigt worden. Verletzte gab es nicht. Möglicherweise hätten Bauarbeiten in einer Wohnung den Einsturz ausgelöst, hieß es.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darmstadt: Frauen zeigen 18 sexuelle Belästigungen an

Darmstadt - Ein zweites Köln? Bei einem Musikfestival in Darmstadt sind mehrere Frauen sexuell belästigt worden. Sie zeigten die Täter an, die ähnlich vorgingen wie in …
Darmstadt: Frauen zeigen 18 sexuelle Belästigungen an

Gotthard-Röhre: Weltlängster Bahntunnel eröffnet

Erstfeld - Ein Jahrhundertwerk: Zwei gigantische Röhren durch die Alpen sichern dem Bahnverkehr zwischen dem Norden und Süden Europas eine Zukunft. Die Einweihung wird …
Gotthard-Röhre: Weltlängster Bahntunnel eröffnet

Malaria: Bakterium könnte Erreger-Mücken harmlos machen

Malaria fordert Hunderttausende Tote jedes Jahr. Eine flächendeckende Impfung gibt es bislang nicht. Was tun? US-Wissenschaftler setzen auf ein bestimmtes Bakterium, das …
Malaria: Bakterium könnte Erreger-Mücken harmlos machen

Hochwasser in Süddeutschland: Ein Überblick

München - Zahlreiche Unwetter haben in den vergangenen Tagen Teile Süddeutschlands verwüstet. Vier Menschen starben bei Überschwemmungen. Ein Überblick über das Chaos.
Hochwasser in Süddeutschland: Ein Überblick

Kommentare