Familiendrama in Thüringen

Frau vermutlich aus Eifersucht erwürgt

Bendeleben - Bei einem tödlichen Familiendrama in Bendeleben nahe Nordhausen in Thüringen ist eine 40-jährige Frau vermutlich aus maßloser Eifersucht erwürgt worden.

Der tatverdächtige Ehemann sollte noch am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden, teilte die Staatsanwaltschaft Mühlhausen weiter mit. Sie beantragte Haftbefehl wegen Mordverdachts.

Der 41-Jährige habe am Samstagnachmittag selbst bei der Polizei angerufen und angegeben, seine Frau umgebracht zu haben. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Die Beamten nahmen den Mann in der Wohnung fest.

Nach Angaben der Ermittler war das Paar seit 1996 verheiratet, lebte aber getrennt. Die Frau war ausgezogen und zu Besuch in die gemeinsame Wohnung zurückgekehrt. Dabei sei es zu einem Streit gekommen, der eskalierte.

Der 17 Jahre alte Sohn soll zum Tatzeitpunkt auf dem Grundstück, jedoch außerhalb des Hauses gewesen sein. Die Leiche der Frau sollte in der Gerichtsmedizin in Jena obduziert werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE aus Köln bleibt an Berliner Stadtgrenze liegen

Berlin - Ein ICE aus Köln ist am Montagabend am Stadtrand von Berlin liegengeblieben. Die rund 750 Fahrgäste mussten nach langem Warten schließlich in einen Ersatzzug …
ICE aus Köln bleibt an Berliner Stadtgrenze liegen

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Bern - Dem regulären Betrieb des Gotthard-Basistunnel steht offiziell nichts mehr im Weg. Nach Tausenden Probefahrten erteilte das Schweizer Bundesamt für Verkehr (BAV) …
Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Gericht verurteilt Mutter für Tod von zwei Babys zu langer Haftstrafe

Erfurt - Für den Tod von zwei Neugeborenen, deren Leichen in Plastiksäcken verpackt im Freien gefunden wurden, ist die Mutter zu einer Haftstrafe von acht Jahren und …
Gericht verurteilt Mutter für Tod von zwei Babys zu langer Haftstrafe

Skandal um Spendenkampagne für krankes Mädchen

Madrid - Eine großangelegte Spendenkampagne für ein schwer krankes Mädchen erhitzt in Spanien die Gemüter - denn der Vater soll die Krankengeschichte der Tochter zum …
Skandal um Spendenkampagne für krankes Mädchen

Kommentare