+
Eine spektakuläre Bruchlandung eines Linienflugs ist in Ecuador mit zwei Leichtverletzten relativ glimpflich ausgegangen. Foto: Fredy Constante

Flugzeug mit 93 Insassen rutscht in Ecuador von Landebahn

Quito (dpa) - Eine spektakuläre Bruchlandung eines Linienflugs ist in Ecuador mit zwei Leichtverletzten relativ glimpflich ausgegangen. Die zweimotorige Maschine der ecuadorianischen Luftfahrtgesellschaft TAME mit 93 Insassen kam am Donnerstag bei der Landung in Cuenca von der Piste ab.

Zwei der Menschen an Bord erlitten leichte Verletzungen, wie der Bürgermeister von Cuenca, Marcelo Cabrera, mitteilte. Das Flugzeug vom Typ Embraer 190 kam knapp vor einer Hauptstraße zum Stillstand. Zur Zeit der Landung regnete es in Cuenca, das 300 Kilometer südlich der Hauptstadt Quito liegt.

Die Flugunfallbehörde leitete eine Untersuchung ein, um die Ursache des verunglückten Landemanövers festzustellen. Der Flughafen wurde für 36 Stunden geschlossen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 10. Dezember 2016.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Innensenator: "U-Bahnhöfe dürfen keine Angsträume sein"

Berlin (dpa) - Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat den Angriff auf eine 26-jährige Frau in einem Neuköllner U-Bahnhof scharf verurteilt. "Es ist vor allem …
Innensenator: "U-Bahnhöfe dürfen keine Angsträume sein"

Dieser Schwanz ist eine wissenschaftliche Sensation

Myanmar - 99 Millionen Jahre nachdem Baumharz ein gefiedertes Lebewesen umhüllte, hat ein Wissenschaftler zufällig ein Stück davon gefunden. Doch der …
Dieser Schwanz ist eine wissenschaftliche Sensation

Slowakische Universität in Flammen - Video

Kosice - Meterhohe Flammen schlagen in den Nachthimmel, herabstürzende Dachteile gefährden die Feuerwehrleute. Eine der wichtigsten Bildungseinrichtungen der Slowakei …
Slowakische Universität in Flammen - Video

Kommentare