Eifersucht als Tatmotiv

Frau enthauptet Tochter (4) von Ex-Freund

Kingston - Aus Eifersucht hat eine Frau in Jamaika die erst vier Jahre alte Tochter ihres Ex-Freundes enthauptet und den Leichnam des Kindes anschließend vergraben.

Die Polizei in Jamaika hat den enthaupteten Leichnam eines vier Jahre alten Mädchens gefunden. Unter dringendem Tatverdacht wurde laut Polizei die Ex-Freundin des Vaters festgenommen. Sie habe gestanden, das Kind aus Eifersucht geköpft und vergraben zu haben - etwa fünf Monate nach dem Ende der Beziehung mit dessen Vater. Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Duanvale im Nordwesten des Landes.

Der Vater der ermordeten ist fassungslos: "Ich kann das einfach nicht glauben. Wir kann man sowas einem Kind antun?", so Baldwin Brown zum "Jamaika Gleaner".

AP

Rubriklistenbild: © AP (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Londoner Taxifahrer protestieren gegen Uber

London - In London haben tausende Taxifahrer aus Protest gegen den umstrittenen Online-Fahrvermittler Uber den Verkehr lahmgelegt.
Londoner Taxifahrer protestieren gegen Uber

Unglück bei Bad Aibling: "Furchtbare Tragödie für ganz Bayern"

Bad Aibling - Einen Tag nach dem schweren Zugunglück bei Bad Aibling geht die Suche nach der Ursache weiter. Horst Seehofer besuchte die Unfallstelle. Wir berichten im …
Unglück bei Bad Aibling: "Furchtbare Tragödie für ganz Bayern"

Nach Norden hin immer bewölkter

Offenbach (dpa) - Am Donnerstag ist es im Norden rasch wechselnd bis stark bewölkt und es treten wiederholt Regen- und Schneeregenschauer auf. Vereinzelt entwickeln sich …
Nach Norden hin immer bewölkter

Messerangriff in Bonner Flüchtlingsunterkunft

Bonn - Ein 29-Jähriger ist bei einer Messerattacke in einer Flüchtlingsunterkunft in Bonn schwer verletzt worden.
Messerangriff in Bonner Flüchtlingsunterkunft

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Leider sind eine Vielzahl der Kommentare rechtlich bedenklich oder schlicht beleidigend, sodass eine gewissenhafte und faire Kontrolle nach den Regeln unserer Netiquette nicht mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Beiträgen eine Kommentarmöglichkeit.