Mindestens zwei Autos wurden unter der Brücke eingeklemmt. Foto: Kim Ludbrook
+
Mindestens zwei Autos wurden unter der Brücke eingeklemmt. 

Tote und Schwerverletzte

Fußgängerbrücke in Johannesburg zusammengebrochen

Johannesburg - In Südafrikas Wirtschaftsmetropole Johannesburg ist eine Fußgängerbrücke über einer Autobahn eingestürzt.

Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben, 23 weitere wurden teils schwer verletzt, wie die örtliche Nachrichtenagentur News24 am Mittwoch unter Berufung auf Rettungskräfte berichtete. Die roten Stahlträger der Behelfsbrücke waren aus zunächst unklarem Grund eingeknickt. Mindestens zwei Autos wurden unter der Brücke eingeklemmt. Über die provisorische Brücke gelangten Fußgänger und Radfahrer vom nördlichen Armenviertel Alexandra in den Finanzdistrikt von Sandton.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Behörden: Schusswechsel und Geiselnahme in Bangladesch

Dhaka/Washington - Laut ortsansässigen Behörden haben Unbekannte ein spanisches Restaurant in der Hauptstadt von Bangladesch gestürmt und Geiseln genommen.
Behörden: Schusswechsel und Geiselnahme in Bangladesch

Wetter: Der Sommer bleibt regnerisch und kühl

Offenbach - Am Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und es kommt verbreitet zu Schauern und vor allem nach Osten und Südosten zu einzelnen teils kräftigen …
Wetter: Der Sommer bleibt regnerisch und kühl

Familientragödie in Ravensburg: Neue Details

Ravensburg - In Ravensburg hat ein 53-Jähriger gestanden, seine Frau (37) sowie seine beiden Stieftöchter getötet zu haben. Jetzt gibt es Hinweise auf das Motiv für die …
Familientragödie in Ravensburg: Neue Details

Bankmanager bringt Seniorin um 377.000 Euro

Mannheim - Das Vertrauen zum Filialleiter ihrer Bank hat eine Frau in Mannheim viel Geld gekostet. Fast 377.000 Euro sind weg. Der Bankmanager und sein Komplize …
Bankmanager bringt Seniorin um 377.000 Euro

Kommentare