+
Mindestens zwei Autos wurden unter der Brücke eingeklemmt. 

Tote und Schwerverletzte

Fußgängerbrücke in Johannesburg zusammengebrochen

Johannesburg - In Südafrikas Wirtschaftsmetropole Johannesburg ist eine Fußgängerbrücke über einer Autobahn eingestürzt.

Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben, 23 weitere wurden teils schwer verletzt, wie die örtliche Nachrichtenagentur News24 am Mittwoch unter Berufung auf Rettungskräfte berichtete. Die roten Stahlträger der Behelfsbrücke waren aus zunächst unklarem Grund eingeknickt. Mindestens zwei Autos wurden unter der Brücke eingeklemmt. Über die provisorische Brücke gelangten Fußgänger und Radfahrer vom nördlichen Armenviertel Alexandra in den Finanzdistrikt von Sandton.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viel Sonne, nur wenige Wolken

Offenbach (dpa) - Am Mittwoch ist es verbreitet sonnig oder locker bewölkt. Nur in den Alpen gibt es im Tagesverlauf wieder stärkere Quellbewölkung, im …
Viel Sonne, nur wenige Wolken

Paar vergisst Drogen im Zug und meldet Verlust bei Polizei

Magdeburg - Als nicht besonders clever könnte man die Idee dieses Pärchens bezeichnen: Nachdem sie eine Tasche voll mit Drogen im Zug liegen ließen, gingen sie zur …
Paar vergisst Drogen im Zug und meldet Verlust bei Polizei

BKA: Autodiebe haben es auf deutsche Marken abgesehen

Wiesbaden (dpa) - Wenn Autoknacker zuschlagen, stehlen sie am liebsten Modelle deutscher Hersteller. Rund drei Viertel der im vergangenen Jahr als gestohlen …
BKA: Autodiebe haben es auf deutsche Marken abgesehen

Absurd: Bahnhofstüren zugemauert - Reisende müssen durchs Fenster

Bad Bentheim - War es eine grandiose Fehlplanung oder einfach nicht zu verhindern? In Bad Bentheim müssen Zugreisende einige Hürden überwinden, um auf die barrierefreien …
Absurd: Bahnhofstüren zugemauert - Reisende müssen durchs Fenster

Kommentare