+
Mindestens zwei Autos wurden unter der Brücke eingeklemmt. 

Tote und Schwerverletzte

Fußgängerbrücke in Johannesburg zusammengebrochen

Johannesburg - In Südafrikas Wirtschaftsmetropole Johannesburg ist eine Fußgängerbrücke über einer Autobahn eingestürzt.

Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben, 23 weitere wurden teils schwer verletzt, wie die örtliche Nachrichtenagentur News24 am Mittwoch unter Berufung auf Rettungskräfte berichtete. Die roten Stahlträger der Behelfsbrücke waren aus zunächst unklarem Grund eingeknickt. Mindestens zwei Autos wurden unter der Brücke eingeklemmt. Über die provisorische Brücke gelangten Fußgänger und Radfahrer vom nördlichen Armenviertel Alexandra in den Finanzdistrikt von Sandton.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sauber und leise: Weltpremiere für Brennstoffzellenflugzeug

Sauberes und leises Fliegen - das Hybridflugzeug HY4 könnte ein Schritt auf dem Weg dahin sein. Sein Erstflug über Stuttgart ist gelungen.
Sauber und leise: Weltpremiere für Brennstoffzellenflugzeug

Zwei Löwen im Zoo Leipzig ausgebrochen

Leipzig - Majo und Motshegetsi leben erst seit August im Leipziger Zoo, nun wollten die beiden Löwen offensichtlich die Umgebung erkunden.
Zwei Löwen im Zoo Leipzig ausgebrochen

In Australien sind Zehntausende ohne Strom

Adelaide (dpa) - Im Süden Australiens hat ein schweres Unwetter zeitweise einen ganzen Bundesstaat lahmgelegt. Auch knapp einen Tag später waren im Bundesstaat South …
In Australien sind Zehntausende ohne Strom

Teenager schießt auf US-Grundschüler und Lehrerin

Auf dem Spielplatz einer Grundschule in den USA schießt ein Jugendlicher um sich. Er verletzt zwei Kinder und eine Lehrerin. Die Polizei nimmt den Schützen fest. Kurz …
Teenager schießt auf US-Grundschüler und Lehrerin

Kommentare