Der wegen versuchten Mordes angeklagte Fernfahrer Michael K. (M) sitzt im Würzburger Landgericht. Foto: Christiane Gläser/Archiv
+
Der wegen versuchten Mordes angeklagte Fernfahrer Michael K. (M) sitzt im Würzburger Landgericht. Foto: Christiane Gläser/Archiv

Gericht verringert Haft für Autobahnschützen um drei Monate

Würzburg (dpa) - Der sogenannte Autobahnschütze muss für drei Monate weniger ins Gefängnis als zunächst vorgesehen. Das Landgericht Würzburg setzte die Haftstrafe des Ersturteils um drei Monate auf zehn Jahre und drei Monate herab.

Der Fernfahrer aus der Eifel war im Oktober 2014 für die jahrelangen und wahllosen Schüsse auf Lastwagen zu zehneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Dabei wurden auch Menschen verletzt. Weil der Angeklagte in Revision ging und der Bundesgerichtshof (BGH) das Urteil in Teilen aufhob, musste das Landgericht Würzburg neu verhandeln.

Meistgelesene Artikel

Wegen Vergewaltigungen: Indien führt Panikknöpfe in Bussen ein

Neu Delhi - Um sexuelle Übergriffe auf Frauen zu bekämpfen, will Indien in allen öffentlichen Bussen Panikknöpfe einführen.
Wegen Vergewaltigungen: Indien führt Panikknöpfe in Bussen ein

Frauen vor 5000 Jahren wanderten weit

Vor fast 5000 Jahren haben Frauen in Süddeutschland wohl weite Strecken zurückgelegt. Darauf lassen neue Knochenanalysen schließen. Doch warum verließen sie ihre Heimat?
Frauen vor 5000 Jahren wanderten weit

Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - An diesem Mittwoch beim Lotto auf der Gewinner-Seite? Ob sich das Mitmachen gelohnt hat, können Sie hier überprüfen: Das sind die Lotto-Zahlen vom 25. Mai …
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen

Wanderer stürzt in Felsspalte und überlebt dort fünf Tage lang

Perpignan - Er wollte wohl einfach nur eine schöne Wanderung erleben. Doch dieser Ausflug wurde für einen Mann zum Albtraum. Zuletzt triumphierte aber der Schutzengel.
Wanderer stürzt in Felsspalte und überlebt dort fünf Tage lang

Kommentare