+
Lokal können wieder Unwetter mit heftigem Starkregen auftreten. Foto: Frank Rumpenhorst

Im Norden größtenteils trocken, im Süden Gewitter möglich

Offenbach (dpa) - Heute wird es im Norden und Nordosten meist heiter bis wolkig und größtenteils trocken. Nur lokal können sich dichtere Quellwolken, die einen kurzen Schauer mit sich bringen.

Nach Süden lebt dagegen bei wechselnder bis starker Bewölkung die Schauer- und Gewittertätigkeit erneut stark auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt. Lokal treten wieder Unwetter mit heftigem Starkregen und größerem Hagel auf. Die Temperatur erreicht im Süden und an der See 19 bis 26 Grad, sonst 24 bis 30 Grad. Abseits von Gewittern weht meist schwacher Nord- bis Nordostwind.

In der Nacht zum Montag klingen die Gewitter weitgehend ab. Lediglich am Oberrhein kann es noch länger blitzen. Ansonsten lockern die Wolken auch stärker auf, teils wird es auch klar. Örtlich bildet sich jedoch Nebel. Die Temperatur sinkt auf 15 bis 9 Grad.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aibling-Fahrdienstleiter darf auf frühere Entlassung hoffen

Erst einmal muss der zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilte Fahrdienstleiter von Bad Aibling im Gefängnis bleiben. Doch darf er darauf hoffen, dass ihm das letzte …
Aibling-Fahrdienstleiter darf auf frühere Entlassung hoffen

Loch in Straße schluckt zwei Autos - Ex-Polizistin stirbt

San Antonio - Zwei Autos sind im texanischen San Antonio in ein riesiges Straßenloch gestürzt, das sich plötzlich unter ihnen auftat. Nur einer der beiden Fahrer kam …
Loch in Straße schluckt zwei Autos - Ex-Polizistin stirbt

Erstickt: Mann lässt Kind im Auto glühend heißen Auto

Georgia - Weil er offenbar kein Leben als Familienvater führen wollte, überließ ein 36-Jähriger sein Kind bei glühender Hitze im Auto dem Tod. Jetzt ist das Urteil …
Erstickt: Mann lässt Kind im Auto glühend heißen Auto

101-Jähriger wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

Birmingham - Er ist wohl der älteste Angeklagte der britischen Rechtsgeschichte: Ein 101-jähriger Mann steht seit Montag wegen Kindesmissbrauchs in Birmingham vor …
101-Jähriger wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

Kommentare