Mit der Faust gegen den Kopf

Haar in der Suppe war schuld: Gast verprügelt Bedienung

Niedernhausen - Sie fand das Haar in der Suppe und war darüber gar nicht erfreut: Eine Frau hat in einem Restaurant deswegen die Bedienung verprügelt.

Weil sie angeblich ein Haar in ihrer Suppe fand, hat eine 31-Jährige in einem Restaurant in Hessen die gleichaltrige Bedienung verprügelt. Wie die Polizei in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte, ereignete sich die Auseinandersetzung am Vortag in einem Lokal in Niedernhausen. Dort sei die 31-Jährige mit mehreren Begleitern zu Gast gewesen.

Wegen des angeblichen Haares in der Suppe stellten die Gäste die Bedienung den Angaben zufolge zunächst zur Rede. Es entwickelte sich demnach ein Streit, in dessen Verlauf die Frau die Bedienung zu Boden drückte und mehrfach mit der Faust gegen den Kopf schlug.

Zwei Begleiter der Angreiferin hätten währenddessen die beiden Frauen abgeschirmt, erklärte die Polizei weiter. Erst als sich die Angegriffene zur Wehr setzte, ließ die Frau demnach von ihr ab. Daraufhin habe sich die Lage beruhigt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Astronaut John Glenn ist gestorben

Columbus - Der legendäre US-Astronaut John Glenn ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Glenn war 1962 der erste US-Astronaut in der Erdumlaufbahn.
US-Astronaut John Glenn ist gestorben

Nach Erdbeben: Tsunami-Warnung aufgehoben

Kirakira - Ein gewaltiges Erdbeben hat sich am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) vor der Inselgruppe der Salomonen im Südpazifik ereignet. Die befürchteten Tsunamis …
Nach Erdbeben: Tsunami-Warnung aufgehoben

Heftiges Erdbeben bei den Salomonen-Inseln

Wieder hat die Erde heftig gebebt, diesmal im Südpazifik. Befürchtete Tsunamis blieben aber aus. Auch sonst gab es zunächst keine Berichte über größere Schäden oder …
Heftiges Erdbeben bei den Salomonen-Inseln

Mit dem Auto in die Weser gestürzt - Junger Mann stirbt

Brake - Sie waren zu zweit im Auto, als sie in Niedersachsen in die kalte Weser stürzten. Ein 18-Jähriger konnte stark unterkühlt gerettet werden, ein Gleichaltriger …
Mit dem Auto in die Weser gestürzt - Junger Mann stirbt

Kommentare