+
Papst Franziskus hat einen jungen Norditaliener mit einem Anruf beglückt.

Telefonat dauerte acht Minuten

Papst überrascht Teenager mit Anruf

Rom - Papst Franziskus hat einen jungen Norditaliener mit einem Anruf beglückt. Der 19-Jährige aus der Nähe von Padua hatte ihm einen Brief geschrieben, den der Papst überraschend per Telefon beantwortete.

„Hallo, hier ist Papst Franziskus“, habe sich das Kirchenoberhaupt bei ihm gemeldet, zitierte die Zeitung „Il Gazzettino“ am Donnerstag den 19-Jährigen. Acht Minuten lang hätten sie geredet, gelacht und Scherze gemacht. Der Papst habe Wert darauf gelegt, dass der Student und Fußballfan ihn duze. „Meinst du etwa, die Jünger hätten Jesus gesiezt?“, habe Franziskus gesagt. „Wir sind nun Freunde und ich duze meine Freunde.“

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Prozess gegen Silvio S. erwartet

Im Prozess um das grausige Schicksal von Elias und Mohamed soll heute das Urteil fallen. Viele Fragen sind noch offen.
Urteil im Prozess gegen Silvio S. erwartet

Mindestens 19 Tote bei Amoklauf in Japan

Tokio - Bei einem Amoklauf im Behindertenheim nahe Tokio hat ein 26 Jahre alter Mann mindestens 19 Menschen getötet. Über das Motiv herrscht noch Unklarheit.
Mindestens 19 Tote bei Amoklauf in Japan

Zika-Baby mit Hirnschäden in Spanien geboren

Die Bilder von Zika-infizierten Babys aus Südamerika gingen um die Welt. Nun wurde die Geburt eines Kindes mit einer entsprechenden Schädelfehlbildung in Spanien bekannt.
Zika-Baby mit Hirnschäden in Spanien geboren

Gang verwechselt: 86-Jährige fährt mit Auto in Kita

Marburg (dpa) - Zum Glück spielten die Kinder draußen, als eine 86-Jährige ihr Auto vor einer Marburger Kindertagesstätte einparken wollte. Die Autofahrerin verwechselte …
Gang verwechselt: 86-Jährige fährt mit Auto in Kita

Kommentare