+
Der Brite Tim Peake ist derzeit auf dem Außenposten der Menschheit im Dienst.

Weihnachtsanruf missglückt

Astronaut verwählt sich: "Hallo, ist da Planet Erde?"

London - Ein Weihnachtsanruf aus der internationalen Raumstation ISS ist etwas ganz Besonderes - erst recht, wenn er aus Versehen bei der falschen Person landet.

Der Brite Tim Peake, derzeit auf dem Außenposten der Menschheit im Dienst, entschuldigte sich in der Nacht zum Freitag per Twitter bei "der Frau, die ich gerade aus Versehen angerufen habe". Er habe sie mit "Hallo, ist das der Planet Erde?" begrüßt.

Die Angerufene muss ziemlich verwirrt gewesen sein. "Kein Scherzanruf... nur eine falsche Nummer!", erklärte der 43-Jährige. Peake feiert Weihnachten mit fünf Kollegen in rund 400 Kilometer Höhe. Er ist der erste Brite in dem Weltraum-Labor.

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt zur ISS

Traum wird wahr: Astronaut Tim Peakes erste All-Mission

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüsse in Houston: Mehrere Verletzte - Schütze tot

Housten - Wieder eröffnet in den USA ein Mann das Feuer auf mehrere Menschen - diesmal auf einem Parkplatz in Houston. Erst am Freitag hatte ein Schütze in einem …
Schüsse in Houston: Mehrere Verletzte - Schütze tot

Schüsse in Supermarkt bei Paris - Täter gefasst

Paris - Ein Mann hat in einem Supermarkt nahe Paris das Feuer eröffnet und zwei Menschen schwer verletzt. Der Täter wurde mittlerweile gefasst.
Schüsse in Supermarkt bei Paris - Täter gefasst

Steinwurf auf Autobahn: Ermittlung wegen Mordversuchs

Wer warf einen zwölf Kilogramm schweren Pflasterstein nachts auf die Autobahn? Die "Soko Crash" ermittelt wegen Mordversuchs. Eine junge Frau schwebt weiter in …
Steinwurf auf Autobahn: Ermittlung wegen Mordversuchs

Tatort Zugfahrt: Diebesbanden bestehlen zunehmend Bahnkunden

In Zügen und auf Bahnhöfen ist die Zahl der Diebstähle im vergangenen Jahr stark angestiegen. Die Täter sind oft polizeibekannt. Die Deutsche Bahn sieht die Justiz in …
Tatort Zugfahrt: Diebesbanden bestehlen zunehmend Bahnkunden

Kommentare