+
Die Eigentümer wollen "Horror-Haus" in Höxter abreißen lassen.

Nach Misshandlungen vom Ehemann

Höxter: Mutmaßliche Mittäterin empfindet "Gefängnis wie Urlaub"

Höxter/Bielefeld - Sie ist die mutmaßliche Mittäterin im Fall der tödlichen Misshandlungen von Höxter. Eine mehrjährige Gefängnisstrafe nimmt sie aber offenbar gerne in Kauf.

Die mutmaßliche Mittäterin im Fall der tödlichen Misshandlungen von Höxter hat den Aufenthalt im Gefängnis mit Urlaub verglichen. Das sagte ihr Bielefelder Verteidiger Peter Wüller dem Magazin „Stern“ (Donnerstag). Seiner Mandantin sei klar, dass sie mit mehreren Jahren Gefängnis rechnen müsse. Das scheine ihr aber nicht wichtig zu sein: „Sie sagt, das Gefängnis sei wie Urlaub.“

17 Jahre lang sei ihr Lebensmittelpunkt der frühere Ehemann gewesen, mit dem sie weiter zusammenlebte. Sie habe ihn bedient, ihm den Kontakt zu Frauen hergestellt, ihn herumgefahren. Sie sei ausschließlich für ihn da gewesen. Aber sie sei von dem 46-jährigen auch massiv misshandelt und verletzt worden. Ärztliche Untersuchungen hätten das ergeben, sagt Wüller.

Die 47-Jährige und ihr ein Jahr jüngerer früherer Mann sollen in einem Haus in Höxter-Bosseborn jahrelang Frauen festgehalten und gequält haben, nachdem sie diese per Anzeigen nach Ostwestfalen gelockt hatten. Mindestens zwei der Frauen starben an ihren schweren Verletzungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Hinweise nach brutalem Tritt gegen Frau in Berlin

Die Szene beginnt alltäglich: Eine Frau geht in einem Berliner U-Bahnhof eine Treppe hinunter. Doch dann nähert sich ihr von hinten ein Mann und tritt ihr brutal in den …
Mehrere Hinweise nach brutalem Tritt gegen Frau in Berlin

Sofa hielt Übergewicht nicht stand - Möbelhaus muss zahlen

Bonn - Ein Abend auf der Couch ist genau das Richtige nach einem langen Tag. Blöd, wenn dann das Sofa zusammenkracht. Einem übergewichtigen Paar aus Bonn ist genau das …
Sofa hielt Übergewicht nicht stand - Möbelhaus muss zahlen

LKA für erweiterte DNA-Analysen

Eine DNA-Analyse hat zum Mörder der Freiburger Studentin geführt. Ermittler könnten deutlich mehr - wenn sie dürften, sagt das LKA. An dem Fall entzündet sich auch die …
LKA für erweiterte DNA-Analysen

Wissenschaftler halten Bärtierchen-Sex auf Video fest

Mit ihren acht Stummelbeinchen am gedrungenen Körper wirken die Winzlinge plump und empfindlich - in der Kunst des Überlebens sind Bärtierchen jedoch einsame Spitze. …
Wissenschaftler halten Bärtierchen-Sex auf Video fest

Kommentare