+
Die Wiesen im Voralpenland bei Bernbeuren (Bayern) im Morgendunst. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Im Süden heiter und trocken, sonst aufkommender Regen

Offenbach (dpa) - Heute früh ziehen im Norden und in der Mitte mitunter dichte Wolken durch, aus denen hier und da etwas Regen fällt. Im Süden ist es häufig nur gering bewölkt oder klar und trocken, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Die Temperatur sinkt auf 16 bis 9 Grad. Es weht schwacher bis mäßiger westlicher Wind. Am Tage breiten sich bei wechselnder bis starker Bewölkung von Nordwesten her schauerartige und teils gewittrige Regenfälle ost-südostwärts bis in die mittleren Landesteile aus. Etwa südlich von Main und Mosel scheint häufig die Sonne und es bleibt im Großen und Ganzen trocken. Lediglich in Richtung Alpen können sich gegen Abend einzelne Wärmegewitter entwickeln.

Die Höchsttemperatur liegt zwischen 19 und 25 Grad, im Süden bei 25 bis 29 Grad, im Südwesten bei rund 30 Grad. Abgesehen von Gewitterböen weht schwacher bis mäßiger Wind aus vorherrschend westlichen Richtungen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Nachbeben erschüttern Salomonen-Inseln

Kirakira - Die Erde kommt nicht zur Ruhe: Nach einem heftigen Beben der Stärke 7,8 sorgen zahlreiche Nachbeben im pazifischen Inselstaat Salomonen für Unruhe. Meterhohe …
Mehrere Nachbeben erschüttern Salomonen-Inseln

Terrorverdächtiger in Rotterdam festgenommen

Rotterdam - Eine Sondereinheit der Polizei hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft einen Terrorverdächtigen in Rotterdam festgenommen. Bei ihm wurde unter anderem ein …
Terrorverdächtiger in Rotterdam festgenommen

Frauen sprengen sich in Nigeria in die Luft - dutzende Tote

Madagali - Zwei Frauen sprengen sich auf einem belebten Markt in die Luft. Mindestens 56 Menschen kommen dabei ums Leben. Alles deutet auf islamistischen Terror hin.
Frauen sprengen sich in Nigeria in die Luft - dutzende Tote

Frankfurter Sicherheitsdienst: Raucher verjagt - Dealer verschont

Frankfurt - Das Bahnhofsviertel in der Main-Metropole ist schon lange verschrien: Dealer verkaufen hier ihre Drogen und die Junkies konsumieren sie meist noch an Ort und …
Frankfurter Sicherheitsdienst: Raucher verjagt - Dealer verschont

Kommentare