+
Eine Biene fliegt durch ein blühendes Flachsfeld in Baden-Württemberg. Foto: Thomas Warnack

Es wird wieder wärmer

Offenbach (dpa) - Heute breiten sich die dichten Wolkenfelder mit zeitweiligem und teils kräftigem Regen weiter südostwärts aus, berichtet der Deutsche Wetterdienst in Offenbach.

Während es im äußersten Osten und Südosten bis zum Morgen noch weitgehend trocken bleibt, lässt der Regen im Westen und Nordwesten im Nachtverlauf wieder nach. Unter der stärkeren Bewölkung sinken die Temperaturen auf Werte zwischen 15 und 10 Grad ab.

Am Dienstag gibt es bei wechselnder Bewölkung wiederholt Schauer. Überwiegend trocken bleibt es im Südosten. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 21 und 26, mit den höchsten Werten am Oberrhein. Im höheren Bergland und an der See bleibt es bei Werten um 19 Grad etwas kälter. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Norden und in der Mitte aus West bis Südwest.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Österreichs Wort des Jahres ist ein wahres Ungetüm

Graz - Auch die Österreicher haben eine eigene Wahl zum Wort des Jahres. Dass angesichts des Wahlmarathons 2016 überhaupt einer Lust hatte abzustimmen, ist erstaunlich. 
Österreichs Wort des Jahres ist ein wahres Ungetüm

Überfall auf „Kö“-Juwelier: Täter entkommen ohne Beute

Düsseldorf - Am helllichten Tag wollen zwei Unbekannte einen Juwelier auf der Düsseldorfer Nobelmeile „Kö“ ausrauben. Erfolglos. Denn sie ergreifen ohne Beute die Flucht.
Überfall auf „Kö“-Juwelier: Täter entkommen ohne Beute

Wird jetzt der Pressecodex geändert?

Berlin - Laut Pressekodex darf die Herkunft von Straftätern nur genannt werden, wenn es einen Sachbezug zur Tat gibt. Soll das geändert werden? Journalistenverband und …
Wird jetzt der Pressecodex geändert?

Mann verleitete Kinder in Chats zu sexuellen Handlungen 

Osnabrück - Ein Mann aus Niedersachsen soll dutzende Kinder per Internetchats zu Nacktaufnahmen mit sexuellen Handlungen verleitet haben.
Mann verleitete Kinder in Chats zu sexuellen Handlungen 

Kommentare