+
Sie wohl Deutschlands älteste Frau: Charlotte Klamroth wurde am 18. August 1903 in Krottorf in Sachsen-Anhalt geboren und lebt seit 1955 in Ludwigshafen. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Ludwigshafenerin ist jetzt die älteste Deutsche

Ludwigshafen (dpa) - Mit 111 Jahren gilt Charlotte Klamroth aus Ludwigshafen neuerdings als ältester Mensch in Deutschland.

Auf einer Liste der US-Forschungsgruppe Gerontology Research Group steht die Ludwigshafenerin ganz vorne, nachdem die 112-jährige Johanna Klink aus Oschatz in Sachsen vergangene Woche gestorben war. Klamroth kam 1903 in Krottorf in Sachsen-Anhalt zur Welt und lebt seit 1955 in Ludwigshafen - im Haus ihres Schwiegersohnes: "Wir haben immer gewollt, dass sie in ihren eigenen vier Wänden bleiben kann", sagte ihr Sohn Jürgen Klamroth am Dienstag.

Rummel um ihre Person habe Charlotte Klamroth nie gemocht. "Sie ist immer sehr bescheiden gewesen", sagte der Sohn, der jede Woche aus der Nähe von Heidelberg zu Besuch kommt. Ihre vier Kinder und die Familie insgesamt hätten bei der 111-Jährigen stets im Vordergrund gestanden. Ihr Geheimrezept für ein langes Leben seien eine glückliche Kindheit und liebevolle Eltern, habe sie einmal gesagt. Heute hat sie 12 Enkel, 18 Urenkel und 4 Ururenkel, sagte der 77-jährige Sohn. "Ich freue mich, dass ich meine Mutter noch habe."

Die 111-Jährige habe jüngst gesundheitlich abgebaut und sei heute bettlägerig. Dennoch sei sie immer zufrieden: "Wenn ich komme und frage, wie es ihr geht, antwortet sie immer: "Gut!"", erzählte der Sohn. Sie habe keine Schmerzen und schlafe viel. Eine Pflegerin kümmere sich um sie.

"Sie ist eine liebenswerte Frau, die sehr belesen ist und bis ins hohe Alter aktiv war", sagte der Ortsvorsteher von Ludwigshafen-Oppau, Udo Scheuermann. Sie habe früher immer gerne über Politik diskutiert und bei der Bundestagswahl 2013 noch ihre Stimme abgegeben. Dass in Ludwigshafen nun die älteste Deutsche lebe, mache ihn stolz, sagte Scheuermann. "Es wird ja immer behauptet, Ludwigshafen wäre eine Chemiestadt, in der man nicht gesund leben könnte. Das ist ja damit widerlegt."

Liste der Gerontology Research Group

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiges Erdbeben bei den Salomonen-Inseln

Wieder hat die Erde gebebt, diesmal im Südpazifik. Noch ist nicht bekannt, ob es Schäden oder Verletzte gegeben hat. Doch es könnte zu starken Tsunami-Wellen kommen.
Heftiges Erdbeben bei den Salomonen-Inseln

Tsunami-Warnung nach heftigem Erdbeben im Südpazifik

Kirakira - Ein gewaltiges Erdbeben hat sich am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) vor der Inselgruppe der Salomonen im Südpazifik ereignet. Weitreichende Tsunami-Wellen …
Tsunami-Warnung nach heftigem Erdbeben im Südpazifik

Mit dem Auto in die Weser gestürzt - Junger Mann stirbt

Brake - Sie waren zu zweit im Auto, als sie in Niedersachsen in die kalte Weser stürzten. Ein 18-Jähriger konnte stark unterkühlt gerettet werden, ein Gleichaltriger …
Mit dem Auto in die Weser gestürzt - Junger Mann stirbt

Älteste Pockenviren entdeckt

Die Mumie von Pharao Ramses V. weist Narben auf - bislang dachte man, er sei an Pocken gestorben. Neue Forschungen bringen Hinweise, dass der tödliche Erreger vielleicht …
Älteste Pockenviren entdeckt

Kommentare