Mancherorts in Deutschland wird es Tröpfeln. Foto: Bernd Wüstneck
+
Mancherorts in Deutschland wird es Tröpfeln. Foto: Bernd Wüstneck

Mancherorts Regen, zumeist trocken

Offenbach (dpa) - Am Freitag regnet es bei dichter Bewölkung in einem Streifen quer über der Mitte von Deutschland, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte.

Weiter nach Norden und auch nach Süden hin kann sich hingegen zeitweise die Sonne zeigen und es bleibt meist trocken. Nur unmittelbar an der See sind einzelne Schauer möglich. Die Temperatur erreicht 7 bis 13 Grad, am Oberrhein bis 15 Grad. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig, an der Küste und im Bergland mit starken bis stürmischen Böen. Exponiert sind Sturmböen möglich.

In der Nacht zum Samstag greift das Regenband von den mittleren Gebieten auf den Nordwesten, später auch auf den Nordosten Deutschlands über. Im Süden und später auch in der Mitte bleibt es dagegen weitgehend trocken. Teils lockern die Wolken auf. Örtlich kann sich Nebel bilden.

Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 und 2 Grad, an den Alpen um 0 Grad. Dabei weht schwacher bis mäßiger, im Norden und im Bergland auch noch frischer Wind um Südwest. An der See und im höheren Bergland muss mit starken bis stürmischen Böen gerechnet werden.

Meistgelesene Artikel

Forscher finden Eiszeit-Spuren am Mars-Nordpol

Auf dem Mars sah es nicht immer so aus wie heute - Forscher haben jetzt sogar eine frühere Eiszeit auf dem Roten Planeten nachgewiesen. Das könnte auch von Bedeutung für …
Forscher finden Eiszeit-Spuren am Mars-Nordpol

Tote Studentin: Wurden Dienstgeheimnisse verraten?

Dessau-Roßlau - Nach dem Tod einer Chinesin in Sachsen-Anhalt prüft die Polizei in alle Richtungen - nun wurde auch das LKA eingeschaltet.
Tote Studentin: Wurden Dienstgeheimnisse verraten?

Badeunfälle in Israel und auf Seychellen: Vier Deutsche tot

Berlin - Vier Deutsche sind in Israel und auf den Seychellen ertrunken. In Israel versuchten Rettungskräfte eine Stunde lang, einen Mann und eine Frau zu reanimieren. …
Badeunfälle in Israel und auf Seychellen: Vier Deutsche tot

US-Astronaut hat nach Rückkehr aus All noch Schmerzen

Washington - US-Astronaut Scott Kelly hat auch rund drei Monate nach seiner Rückkehr aus dem All noch Schmerzen. Der 52-Jährige war knapp ein Jahr auf der …
US-Astronaut hat nach Rückkehr aus All noch Schmerzen

Kommentare