+
Trauer und Bestürzung herrschten nach dem Familiendrama mit 14 Toten.

Eine Schwester überlebte

Familiendrama in Mumbai: Mann tötet 14 Verwandte

Neu Delhi - Ein Inder soll Polizeiangaben zufolge in einem Vorort von Mumbai 14 Familienmitglieder getötet haben. Anschließend erhängte er sich.

Der 35-Jährige habe Ehefrau, Eltern, drei Schwestern und acht zur Familie gehörenden Kindern die Kehlen durchgeschnitten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach erhängte er sich anschließend - die Beamten fanden den Mann tot in seinem Haus. 

Eine weitere Schwester des mutmaßlichen Täters habe den Angriff überlebt. Die 22-Jährige kam in ein Krankenhaus. Den Beamten zufolge ereignete sich das Drama nach einem Familientreffen. Das Motiv des Verdächtigen war zunächst unklar.

Blutiges Familiendrama in Indien: 15 Tote

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viel Sonne, nur wenige Wolken

Offenbach (dpa) - Am Mittwoch ist es verbreitet sonnig oder locker bewölkt. Nur in den Alpen gibt es im Tagesverlauf wieder stärkere Quellbewölkung, im …
Viel Sonne, nur wenige Wolken

Paar vergisst Drogen im Zug und meldet Verlust bei Polizei

Magdeburg - Als nicht besonders clever könnte man die Idee dieses Pärchens bezeichnen: Nachdem sie eine Tasche voll mit Drogen im Zug liegen ließen, gingen sie zur …
Paar vergisst Drogen im Zug und meldet Verlust bei Polizei

BKA: Autodiebe haben es auf deutsche Marken abgesehen

Wiesbaden (dpa) - Wenn Autoknacker zuschlagen, stehlen sie am liebsten Modelle deutscher Hersteller. Rund drei Viertel der im vergangenen Jahr als gestohlen …
BKA: Autodiebe haben es auf deutsche Marken abgesehen

Absurd: Bahnhofstüren zugemauert - Reisende müssen durchs Fenster

Bad Bentheim - War es eine grandiose Fehlplanung oder einfach nicht zu verhindern? In Bad Bentheim müssen Zugreisende einige Hürden überwinden, um auf die barrierefreien …
Absurd: Bahnhofstüren zugemauert - Reisende müssen durchs Fenster

Kommentare