+
Traueranzeige Amoklauf München

"Zutiefst erschüttert und fassungslos"

So trauern McDonald's und das OEZ um die Amok-Opfer

München - Mit großen Anzeigen in mehreren Tageszeitungen trauern McDonald's Deutschland und das Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) in München um die Opfer des Amoklaufes.

„Dass der Täter in einem unserer Restaurants auf Gäste geschossen hat, macht uns alle fassungslos“, heißt es in der Anzeige von McDonald's. „Wir trauern um die Menschen, die bei der grausamen Tat ihr Leben verloren haben.“

Das Management des OEZ schreibt: „Wir sind zutiefst erschüttert, fassungslos und unendlich traurig über das Geschehene“ und wünschen den Angehörigen der Opfer, den Kunden und Mitarbeitern, die die Tat miterlebt haben, Trost und Kraft.

In und vor dem McDonald's und dem OEZ im Münchner Stadtteil Moosach hatte am vergangenen Freitag ein 18-Jähriger neun Menschen erschossen und sich dann selbst getötet.

Internationale Bestürzung: So trauert die Welt mit München

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naturschützer warnen: Giraffen vom Aussterben bedroht

Giraffen gehören zu den anmutigsten Tieren der Welt. Doch ihr Bestand sinkt drastisch. Bei Vögeln sieht es nicht besser aus. Kaum sind sie entdeckt, stehen einige schon …
Naturschützer warnen: Giraffen vom Aussterben bedroht

China: Alle elf Bergleute nach Unglück tot aufgefunden

Peking - Drei Tage nach dem Bergwerksunglück in Zentralchina sind alle elf vermissten Arbeiter tot geborgen worden.
China: Alle elf Bergleute nach Unglück tot aufgefunden

Weitere Ermittlungen nach Schreckenstat in Kiel

Der Schock nach der grausigen Tat sitzt tief. Warum ein Mann in Schleswig-Holstein auf offener Straße eine Frau angezündet hat, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen …
Weitere Ermittlungen nach Schreckenstat in Kiel

Junger Mann wohl mit Auto in Weser gestürzt

Brake - Ein junger Mann ist nach eigenen Angaben im niedersächsischen Brake mit einem Auto in die Weser gestürzt. Die Polizei rätselt, ob noch ein weiterer Mensch im …
Junger Mann wohl mit Auto in Weser gestürzt

Kommentare