Rauch steigt aus einer Wohnung eines Altenwohnheims im Stadtteil Hamburg-Altona. Foto: Axel Heimken
+
Rauch steigt aus einer Wohnung eines Altenwohnheims im Stadtteil Hamburg-Altona. Foto: Axel Heimken

Mehr als 90 Menschen aus brennendem Altersheim gerettet

Hamburg (dpa) - Mehr als 90 Menschen sind in der Silvesternacht aus einem brennenden Altersheim in Hamburg-Altona gerettet worden. Drei von ihnen waren leicht verletzt worden, als das Gebäude am späten Donnerstagabend in Brand geraten war.

Auslöser für das Feuer war vermutlich eine Feuerwerksrakete, wie ein Polizeisprecher sagte. Das oberste Stockwerk sei durch die Flammen beschädigt und das restliche Haus durch die Löscharbeiten in Mitleidenschaft gezogen worden.

Die rund 90 Bewohner wurden vorerst in einer Notunterkunft in einer Schule untergebracht. Sie würden in den nächsten Tagen auf andere Altenheime verteilt werden.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote bei Anschlag auf Polizei-Konvoi in Kabul

Kabul - Bei einem Anschlag der Taliban auf einen Polizei-Konvoi in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind viele Menschen getötet und verletzt worden.
Tote bei Anschlag auf Polizei-Konvoi in Kabul

Nackt eine Frau gewürgt: Freispruch für deutschen Star-Geiger

Leipzig/New York - Ihm wurde vorgeworfen, nackt eine Frau in einem Hotelzimmer fast zu Tode gewürgt zu haben. Seit über einem Jahr saß der Star-Geiger deshalb in Amerika …
Nackt eine Frau gewürgt: Freispruch für deutschen Star-Geiger

So viele Neugeborene wie seit 15 Jahren nicht

Wiesbaden - Ein kleiner Babyboom, aber auch mehr Tote: Im Jahr 2015 sind erneut mehr Menschen in Deutschland gestorben als geboren worden - zwei Großstädte bilden die …
So viele Neugeborene wie seit 15 Jahren nicht

Ein Toter nach brutaler Schlägerei auf Campingplatz

Visbek - Ein nächtlicher Gewaltausbruch auf einem Campingplatz gibt der Polizei Rätsel auf. Bewaffnete Männer hatten die Gäste einer Geburtstagsfeier angegriffen. Ein …
Ein Toter nach brutaler Schlägerei auf Campingplatz

Kommentare