Im Limburg ist ein flüchtender Einbrecher auf der Autobahn überfahren worden. Foto: Lothar Berns/Illustration
+
Im Limburg ist ein flüchtender Einbrecher auf der Autobahn überfahren worden.

Er hatte die Beute bei sich

Mutmaßlicher Einbrecher auf der Flucht überfahren

Limburg - Ein 19-Jähriger ist nach einem Einbruch in Limburg über eine nahe gelegene Autobahn geflüchtet, angefahren und tödlich verletzt worden.

Ein 52 Jahre alter Autofahrer erfasste den Flüchtenden am Freitagabend auf der A3 (Frankfurt-Köln). Bei dem jungen Mann sei Schmuck gefunden worden, der kurz zuvor aus einem Haus gestohlen worden sei, teilte die Polizei mit.

Unbekannte Täter waren zuvor in ein Wohnhaus in Limburg eingestiegen und hatten Beute in noch unbekannter Höhe gemacht. Als sie das Gebäude verließen, kehrten die Bewohner zurück. Diese erkannten den Angaben zufolge zwei Einbrecher. Von dem mutmaßlichen Komplizen des 19-Jährigen fehlte zunächst noch jede Spur.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anschlag in Ansbach: Fassungslosigkeit in der Beamtenstadt

Ansbach - Noch rätselten manche über den Amoklauf von München, da hat abermals eine Gewalttat Bayern erschüttert. Mitten in der idyllischen Barockstadt Ansbach …
Anschlag in Ansbach: Fassungslosigkeit in der Beamtenstadt

Eine Tote und fünf Verletzte nach Machetenattacke

Ein junger Mann attackiert in Reutlingen eine Frau mit einer Machete und tötet sie. Mehrere Menschen werden verletzt. Sofort fürchten viele wieder einen Anschlag. Die …
Eine Tote und fünf Verletzte nach Machetenattacke

Vater will Ball aus Teich holen und stirbt

Hamburg - Beim Versuch, einen Ball aus dem Wasser zu holen, ist ein 23-jähriger Familienvater am Sonntagabend in Hamburg-Wilhelmsburg ums Leben gekommen.
Vater will Ball aus Teich holen und stirbt

Kleinkind stirbt bei Sturz aus fahrendem Zug

Stepanov u Olomouce - Ein drei Jahre altes Mädchen ist am Sonntagabend in Tschechien aus einem fahrenden Schnellzug gestürzt und gestorben.
Kleinkind stirbt bei Sturz aus fahrendem Zug

Kommentare