Wegen eines technischen Fehlers

Auf dem Weg nach Toronto: Condor-Flieger muss umkehren

Frankfurt/Main - Aus technischen Gründen musste eine Maschine der Fluggesellschaft Condor auf dem Weg nach Toronto umkehren - und das nach nur zwei Stunden in der Luft. 

Eine Maschine der Fluggesellschaft Condor ist wegen eines technischen Defekts auf dem Weg von Frankfurt nach Toronto nach etwa zwei Stunden in der Luft umgekehrt. Als Grund dafür nannte das Unternehmen am Montag die Fehlfunktion eines Hydrauliksystems an der Maschine des Typs Boeing 767-300ER. 

Bei einem solchen Defekt würden alternative Systeme eingesetzt. „Unsere Cockpitcrews werden regelmäßig auf Situationen wie diese geschult“, erklärte ein Pressesprecher. Eine Gefahr für die 217 Passagiere und 9 Crewmitglieder habe nicht bestanden. Nach einer Nacht im Hotel sollen die Passagiere nun am Dienstag nach Kanada fliegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 3. Dezember 2016.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Nach Flugzeugabsturz: Chapecó nimmt Abschied

Chapecó - Bei strömendem Regen kommen die Särge an. Fast das ganze Fußballteam von Chapecoense ist tot, gestorben auf dem Weg zum Finale um den Südamerika-Cup. Im …
Nach Flugzeugabsturz: Chapecó nimmt Abschied

Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

Stuttgart - Ermittlungserfolg im Fall der getöteten Medizinstudentin in Freiburg: Die Polizei fasst rund sieben Wochen nach dem Sexualverbrechen einen Verdächtigen.
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

100.000 Internetnutzer widerlegen Einstein

Wien - In vielen Dingen hatte er Recht, doch ein verblüffendes Phänomen aus der Quantenphysik tat Albert Einstein als Unsinn ab. Jetzt bewies die Netzgemeinde: Das …
100.000 Internetnutzer widerlegen Einstein

Kommentare