+
Der Food Court ist die neue Attraktion im New Yorker Hauptbahnhof Grand Central. Foto: Christina Horsten

New Yorker lieben skandinavische Spezialitäten

New York (dpa) - Der New Yorker Hauptbahnhof Grand Central ist - anders als viele andere Bahnhöfe - mit zahlreichen Restaurants, Cafés und Snackbars bei Gourmets schon seit langem extrem beliebt.

In einer ehemaligen Durchgangshalle des mehr als 100 Jahre alten Bahnhofs in Manhattan gibt es jetzt auch einen ganzen Food Court für das neue Lieblingsessen der New Yorker: Skandinavisch. "Great Northern Food Hall" heißt die Halle mit rund fünf verschiedenen Ständen.

Dahinter steckt Claus Meyer, der mit dem "Noma" in Kopenhagen eines der erfolgreichsten Restaurants der Welt mitgegründet hat. Die New Yorker stehen nun Schlange für seine "kanelsnurr" (Zimtbrötchen) und "smørrebrød" (belegtes Körnerbrot) und die Kritiker sind begeistert.

Great Northern Food

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 3. Dezember 2016.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Nach Flugzeugabsturz: Chapecó nimmt Abschied

Chapecó - Bei strömendem Regen kommen die Särge an. Fast das ganze Fußballteam von Chapecoense ist tot, gestorben auf dem Weg zum Finale um den Südamerika-Cup. Im …
Nach Flugzeugabsturz: Chapecó nimmt Abschied

Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

Stuttgart - Ermittlungserfolg im Fall der getöteten Medizinstudentin in Freiburg: Die Polizei fasst rund sieben Wochen nach dem Sexualverbrechen einen Verdächtigen.
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

100.000 Internetnutzer widerlegen Einstein

Wien - In vielen Dingen hatte er Recht, doch ein verblüffendes Phänomen aus der Quantenphysik tat Albert Einstein als Unsinn ab. Jetzt bewies die Netzgemeinde: Das …
100.000 Internetnutzer widerlegen Einstein

Kommentare