+
Ist es - oder ist es doch nicht das erste Selfie des Papstes?

Auf Instagram aufgetaucht

Ist das das erste Selfie des Papstes?

Rom - Hat Papst Franziskus das Selfie-Schießen für sich entdeckt? Auf Instagram ist nun ein Bild aufgetaucht, das das zumindest vermuten lässt.

Ein herzliches Lachen auf den Lippen, beinahe losgelöst, der Hintergrund erstrahlt in Rot: Auf der Instagram-Seite vatican_ist am Montag ein Bild von Papst Franziskus aufgetaucht, das wie ein Selfie anmutet - und das innerhalb weniger Stunden viral ging. Nicht verwunderlich, hat der Account doch immerhin 145.000 Follower.

Doch ist es wirklich ein selbstausgelöster Schnappschuss des Oberhaupts der katholischen Kirche?

Wohl eher nicht. Nicht nur, dass dieser Account nicht der offizielle Kanal des Vatikans ist. Internet-User wollen außerdem enttarnt haben, dass das Foto aus einem Google Hangout stammt. Und ausgerechnet in diesem Video-Gespräch soll Papst Franziskus gesagt haben, dass er - geht es um Computer und andere moderne Technologien - ein regelrechter "Dinosaurier" sei. "Ich weiß nicht mal, wie ich einen Computer bedienen soll." Das selbe dürfte auch für Smartphones gelten. Leider. Denn solche Fotos würden wir gerne öfter von Papst Franziskus sehen.

Tanz für den Papst im Frauenknast

tz

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klinikbrand: Feuer breitete sich rasend schnell aus

Bochum - Ein verheerendes Feuer bricht mitten in der Nacht in einer Bochumer Klinik aus. Zwei Menschen sterben, weitere werden verletzt. Fenster und Möbel schmelzen in …
Klinikbrand: Feuer breitete sich rasend schnell aus

Polizei findet Waffen und sperrt Autobahn

Bei einer Routine-Kontrolle am Grenzübergang Kiefersfelden entdeckt die Polizei Waffen und "sprengstoffähnliche Gegenstände". Vier Männer werden festgenommen. Nun wird …
Polizei findet Waffen und sperrt Autobahn

Schweres Zugunglück in Bahnhof bei New York

Ungebremst rauscht der Pendlerzug in den Bahnhof in New Jersey. Mehr als 100 Menschen werden verletzt, eine junge Frau stirbt. Reisende müssen sich auf wochenlange …
Schweres Zugunglück in Bahnhof bei New York

"Rosetta" beendet nach zwölf Jahren Weltraum-Mission

Nach zwölf Jahren im All beendet heute der Kometenjäger "Rosetta" seinen Einsatz. Die Sonde soll kontrolliert auf dem Kometen "Tschuri" landen.
"Rosetta" beendet nach zwölf Jahren Weltraum-Mission

Kommentare